Kleines Spiel, große Probleme

Diskussion im Lokal der Brigittenauer Grünen: Berger (Suchtspielhilfe), Bezirksrat Schall, Ellensohn (Grüne) (v.l.).
  • Diskussion im Lokal der Brigittenauer Grünen: Berger (Suchtspielhilfe), Bezirksrat Schall, Ellensohn (Grüne) (v.l.).
  • Foto: Stephan Hofer
  • hochgeladen von Gerda Mackerle

Auch in der Brigittenau soll das kleine Glücksspiel verschwinden.

(sh). Wenn es eine Branche gibt, die von der Wirtschaftskrise nichts spürt, dann sind das wohl die Spiellokale.
Vor allem das „kleine Glücksspiel“ lässt die Kassen klingeln und die Betriebe mit Automaten auch in der Brigittenau überall aus dem Boden sprießen. Ab 2015 will die Stadt Wien die Automatenlizenzen jedoch nicht mehr erneuern.

Jugendliche gefährdet
„Gerade für den Jugendschutz ist diese Maßnahme wichtig, weil 40 Prozent der Spielsüchtigen als Jugendliche damit anfangen“, sagte Peter Berger, Präsident der Suchtspielhilfe, bei einer Podiumsdiskussion der Brigittenauer Grünen. Zu Gast war auch David Ellensohn, Klubchef der Grünen im Wiener Rathaus. Die gesetzlichen Vorschriften seien den Betreibern der Lokale oft gleichgültig, meinte Ellensohn und erzählte: „Wir haben das zwei 14-Jährige ausprobieren lassen und in allen getesteten Lokalen durften sie an die Automaten.“ Die Spielsuchthilfe schätzt, dass es in Wien rund 50.000 Spielsüchtige gibt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen