Sozialistische LinksPartei: Protest vor dem Baumax Höchstädtplatz

SLP-Bundessprecherin Sonja Grusch (Mitte) und ihre jungen Parteikollegen Flo und Stefan fordern den Erhalt der Arbeitsplätze.
8Bilder
  • SLP-Bundessprecherin Sonja Grusch (Mitte) und ihre jungen Parteikollegen Flo und Stefan fordern den Erhalt der Arbeitsplätze.
  • hochgeladen von Anja Gaugl

BRIGITTENAU. "1.100 Menschen sollen ihren Job verliere, obwohl die Familie Essl ein riesiges Vermögen hat. Das wäre nicht nötig", kritisiert Sonja Grusch, Bundessprecherin der Sozialistischen LinksPartei (SLP). Sie hat zum Protest vor der Filiale am Höchstädtplatz aufgerufen. Gefolgt sind junge Parteikollegen. Der Baumarkt hatte überraschend um 17:45 Uhr aus technischen Gründen früher geschlossen. "Wir kommen sicher wieder", so Grusch. Sie will die Mitarbeiter bei einem Zusammenschluss unterstützen.
Die SLP tritt am 11. Oktober in der Brigittenau auch bei der Wahl an.

49 von 65 Filialen bleiben bestehen

49 der insgesamt 65 österreichischen Filialen sollen auch in Zukunft weiterhin bestehen und von anderen Betreibern übernommen werden. "Der Abschluss dieser Transaktion steht jedoch noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden", heißt es auf der Website von BauMax. Bis Ende Oktober bleiben alle Niederlassungen wie gewohnt geöffnet. Welche Filialen endgültig schließen steht derzeit noch nicht fest.

Lesen Sie mehr über die Wien-Wahl 2015

Umfangreiche Berichte, Interviews und Analysen zum Wahlkampf in Ihrem Bezirk finden Sie täglich aktuell unter www.meinbezirk.at/wahl-brigittenau
Was die anderen 22 Bezirke bewegt: Die heißesten Wahlkampfthemen jetzt online auf www.meinbezirk.at/wien2015

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen