Dynama Donau: Kickende Ladys aus der Brigittenau

BRIGITTENAU. Fußball ohne Ausschlüsse, der Wunsch nach Erfolg ohne Leistungswahn, ein turbulenter Umstieg in eine andere Liga und die ganz alltäglichen Herausforderungen im Frauenfußball. So sieht Fußball à la Dynama Donau aus.
Als Team will Dynama Donau Frauen die Möglichkeit bieten, Fußball zu spielen und zur Sichtbarmachung von Frauen im Fußball beizutragen. Jede Form der Diskriminierung wird abgelehnt. Wer einverstanden ist, ist gern gesehen. Eine große Gemeinsamkeit betont Stürmerin Steffi David: „Das ist die Liebe zum Fußball. Die verbindet.“

Umstieg in eine andere Liga

Seit der Gründung 2010 war Dynama mit wechselndem Erfolg in der DSG, der Diözesan Sport Gemeinschaft, vertreten und hat am Kleinfeld gespielt. Im Sommer 2015 haben die Kickerinnen die Liga gewechselt und sind in die 1. Klasse A des Wiener Fußballverbandes eingestiegen.
Dynama ist zwar kein Nachwuchsteam, aber „am aufsteigenden Ast“, und durchläuft gerade einen unheimlichen Entwicklungsprozess. Im letzten Jahr hat sich das Team für den Ligaumstieg entschieden und einen Trainerwechsel durchlebt. Trainer Alex Brunner unterstützt das Team, wo er kann, und sorgt für Struktur und Regelmäßigkeit. Die Erfolge bestätigen sein Engagement. www.dynamadonau.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen