Große Fortschritte beim Umbau der Millennium City
E-Sports-Arena Friendly Fire ist schon „ready to play“ (mit Video)

Das Design des größten Shopping- und Entertainmentcenters an der Waterfront wurde einer Frischzellenkur unterzogen
4Bilder
  • Das Design des größten Shopping- und Entertainmentcenters an der Waterfront wurde einer Frischzellenkur unterzogen
  • Foto: Millenium City
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Im Sommer startete der große Umbau der Millennium City. Seitdem hat sich viel getan.

BRIGITTENAU. Die 56.000m² große Millennium City mit ihren 130 Shops und Gastronomie-Angeboten stellt sich neu auf. Der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Entertainment und Gastronomie.

Bestes Beispiel ist „Friendly Fire“, die mit 360m² größte E-Sports-Arena Österreichs. Ab sofort können bis zu 140 Fans von Fortnite, League of Legends, PUBG u.v.a. gleichzeitig in den Genuss der neuesten Gaming-Hardware. Die Arena verfügt über dutzende High-End-Gaming-PCs, die flüssige Spielerlebnisse in 4k ermöglichen.

Zur Wahl stehen mehr als 30 Games für jede Altersgruppe. Und wer vom „Zocken“ genug hat, kann sich in der ChillZone bei kühlen Drinks mit anderen Gleichgesinnten zur Strategiebesprechung zurückziehen.

Der neue „Look“

Das Friendly Fire ist aber nur ein Vorgeschmack auf die vielen geplanten Neuerungen von Österreichs modernstem Shopping- und Entertainmentcenter. Centermanager Hermann Jahn: „Es wird der größte Umbau in der Geschichte unseres Hauses. In der Zukunft wird die Millennium City viel mehr als ein klassischer Shoppingtempel sein. Der Entertainmentbereich und das Angebot als Nahversorger werden stark ausgebaut. So werden wir zu einem Wohnzimmer für die ganze Familie, wo an man sich mit Freunden zum Shoppen oder Essen verabredet, gemeinsam einen Kinofilm genießt, die neuesten Games testen kann und vieles mehr.“

Auch die Innenarchitektur der Millennium City wird komplett renoviert. So werden die Ausgänge modernisiert und die Innenfassade, eine spektakuläre Konstruktion aus Glas und Aluminium, gebaut.

Für das Design zeichnen Heinz Glatzl und sein Team der M&G Innenarchitektur und Bauplanungs GmbH verantwortlich. „Ziel war es, der Millennium City zeitgemäße Eingänge aus dem öffentlichen Raum zu geben. Im Inneren wird das Gebäude zu einem modernen Familien-Entertainmentcenter umgebaut. Die Mittelhalle wird aufgebrochen und zur Mall hin geöffnet. Das erleichtert den Besuchern den Überblick und steigert das Erlebnis und die Sichtbarkeit der einzelnen Bereiche. Weiters sorgt der größte LED-Bildschirm Österreichs für multimediale Interaktion“, erklärt Glatzl.

Alles „Laser“ in der neuen CINEPLEXX Kinowelt

Parallel dazu erfolgt der Komplettumbau zur neuen CINEPLEXX Kinowelt. Ab dem Frühjahr 2020 sollen hier aktuellste Blockbuster dank der neuesten Bild- und Tontechnik in 13 Sälen auf Hollywood-Niveau das Publikum zum Staunen bringen. Möglich macht das eine neue Lasertechnologie, die ein noch nie dagewesenes Filmerlebnis mit gestochen scharfen Bildern in 2D, 3D und 4K Technologie bietet.

Dazu kommt der mit 624 Sitzplätzen auf 256m2 größte Kinosaal Österreichs, um bei Premieren ebenfalls Maßstäbe in Österreich zu setzen. Wer die neuen Bilderwelten mit eigenen Augen sehen möchte, kann dies schon jetzt tun, denn viele Säle wurden bereits auf die neue Lasertechnologie umgerüstet. So geht zB. am 18.Dezember die Premiere des neuen Star-Wars-Films im größten Kinosaal Österreich über die Bühne. Fans sollten sich gleich Tickets dafür sichern!

Jump around …

Federleichten Spaß auf ca. 2000m² verspricht auch der neue Trampolinpark, das FLIP LAB. Das Angebot reicht von Fun-Trampolinen bis hin zu High-Performance-Parcours. Jahn: „Egal ob 4-jähriger Nachwuchs-Jumper, Salto-Jungfrau, geübter Freerunner, Dodgeballer oder Wakeboarder – hier wird jeder Ausflug zum schweißtreibenden Erlebnis!“ Die Eröffnung erfolgt vorrausichtlich im März 2020.

Kulinarisches Feuerwerk im Obergeschoß.

Hunger? Kein Problem. Foodies können im Obergeschoß der Millennium City auf kulinarische Entdeckungsreise gehen, denn schon bald wird hier auf vier neuen Flächen groß aufgekocht. Neu ist z.B. das „Wok on Fire“, das kulinarisch nach China, Malaysien, Indien und Japan einlädt, oder die Lounge Couchpotato mit ihren raffinierten Cocktails.

Mode und Nahversorgung

Auch den Fashionistas und Shopping-Enthusiasten wird mehr geboten. Neben einem brandneuen Sportschuhfachgeschäft Snipes (Eröffnung: 12. Dezember kommt mit dem Müller Drogeriemarkt ein Big Player in Sachen Nahversorgung in die Millennium City.

Bei Müller findet man 180.000 Artikel, darunter viele Eigenmarken mit rund 4.000 Artikeln. Anders ausgedrückt: Hier gibt es wirklich alles für den täglichen Bedarf, angefangen von Spielwaren, über Schulsachen und Babywaren bis hin zu Beautyprodukten.

Weihnachtsdorf bis 6. Jänner

Kekse backen, Kinderschminken, Zuckerstangen basteln – das Weihnachtsdorf auf der Plaza der Millennium City verzaubert die großen und kleinen Besucher bis Montag 6. Jänner. Neben einem Charity-Punschstand zu Gunsten der Caritas warten kreative und kulinarische Workshops und viele weitere Überraschungen auf die Besucher.

Fact Box

Fläche: 56.000 m²

Shops: 130 Shops

Besucher: 14 Millionen pro Jahr

Weitere Angebote: Cineplexx Kinowelt, Holmes Place Fitness-Center, Ocean Park Family Entertainment, Kinderwelt „Monki Park“, A-Danceclub u.v.m.

Öffnungszeiten

Shoppingcenter

Montag bis Freitag: 9.00 - 20.00 Uhr

Samstag: 9.00 - 18.00 Uhr

Sonntag: geschlossen

Entertainmentcenter

Montag bis Mittwoch: 10.00 - 24.00 Uhr

Donnerstag: 10.00 - 02.00 Uhr

Freitag: 10.00 - 02.00 Uhr

Samstag: 10.00 - 02.00 Uhr

Sonntag und Feiertag:

10.00 - 24.00 Uhr

Autor:

Ernst Georg Berger aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.