06.12.2013, 21:54 Uhr

Erstmals deutsch-albanische Lesung bei bilder.worte.töne!

Wann? 20.01.2014 20:00 Uhr bis 20.01.2014 21:30 Uhr

Wo? Osteria Allora, Wallensteinplatz 5, 1200 Wien AT
Wien: Osteria Allora | Am 20. Jänner lesen 5 Autoren - Ragip DRAGUSHA, Kurt GOSTENTSCHNIGG, Dan KOSUMI, Anton MARKU und Besim XHELILI - aus der Anthologie ILLYRICUM, die 2013 im Plattform Verlag erschienen ist. Der Maler Gazmend FREITAG zeigt seine „albanischen Impressionen“ in Form von Ölbildern und Zeichnungen.

Die Anthologie ILLYRICUM ist die erste gemeinsame Veröffentlichung der Mitglieder des in Wien angesiedelten Verbands der albanischen Schriftsteller und Kulturschaffenden Österreichs, „Aleksandër Moisiu“. Dessen Namensgeber, Alexander Moissi (1879-1935), albanischer Herkunft, war zwischen 1910 und 1930 wohl der berühmteste Schauspieler im deutschsprachigen Raum.

Mit den Texten von 26 albanisch sprechenden Autorinnen und Autoren bietet diese Anthologie einen überaus repräsentativen Überblick ihres literarischen Potentials. Trotz der Unterschiede in religiöser, politischer und ideeller Anschauung sowie in der regionalen und dialektalen Herkunft fanden die überall in Österreich beheimateten Kulturschaffenden aus allen albanischen Gebieten einen Weg der Kooperation, verbunden durch ihre Arbeit in den verschiedenen Bereichen der Kunst, Poesie, Erzählung, Forschung, Malerei, Bildhauerei usw. Herausgegeben wurde die Anthologie anlässlich der 100-Jahr-Feierlichkeiten der Unabhängigkeit Albaniens 2012 und des 5. Jahrestages des Staates Kosovo.

Gazmend FREITAG
Geboren 1968 in Pataqan i Poshtem im Kosovo. Studium an der Juristischen Fakultät in Prishtina. Durch politische Veränderungen im unterdrückten Kosovo und Schließung der Universität 1990 Ausreise nach Deutschland, wo er bis 2003 blieb. Dort widmete er sich wieder seiner Kindheitspassion, der Kunst. Durch sein großes Talent und seine künstlerische Kreativität im Bereich Grafik, Ölfarben, Tusche und Bleistift wurde er vor allem mit den Themen Feminität und Landschaft bekannt. Seit 2004 lebt er in Linz. Ausstellungstätigkeit in Oberösterreich und Wien. Bei der Anthologie ILLYRICUM wirkt er als Mitglied des Bundes Albanischer Schriftsteller und Kulturschaffender in Österreich mit.

bilder.worte.töne an jedem 20. im 20. um 20 uhr!
Bund albanischer Schriftsteller und Kulturschaffender in Österreich „ALEKSANDËR MOISIU“, Wien
ILLYRICUM – Anthologie Buchpräsentation & deutsch-albanische Lesung

Es lesen:
Ragip DRAGUSHA, Kurt GOSTENTSCHNIGG, Dan KOSUMI,
Anton MARKU, Besim XHELILI

Gazmend FREITAG
Albanische Impressionen
Ausstellungseröffnung

Montag, 20. JÄNNER 2014, 20 Uhr
Osteria Allora art.wallensteinplatz Wallensteinplatz 5-6, 1200 Wien
www.galeriestudio38.at/LITERATUR20
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.