24.01.2012, 19:38 Uhr

Im Tower und über den Wolken von Wien

Vorfreude: Aldert Lobik (MPC Capital AG), Harald Ultsch (Harry‘s Home), Gerald Liebscher (Millennium Tower, v.l.).
In den Millennium Tower zieht im Herbst 2012 ein Hotel ein. Mit einem neuen Konzept.

„Das ,Town-in-Town-Konzept der Millennium City wird dadurch erweitert“, sagt deren Geschäftsführer Gerald Liebscher. Die Gäste des Hotels hätten dann Kino, Fitness- und Einkaufscenter vor der Türe. Vom vierten bis in den achten Stock wird sich das „Harry‘s Home“-Hotel erstrecken.

Goldfisch als Unterhaltung
Im September wird das Hotel in den Wolkenkratzer an der Waterfront einziehen. Das Konzept: 97 studiomäßige Zimmer mit „Wohncharakter“, beschreibt Harry‘s Home-Chef Harald Ultsch „sein“ künftiges Hotel. „,Harry‘s Home‘ heißt ,Wohnen auf Zeit‘“, meint Ultsch. Etwa ein Drittel der Zimmer werde mit einer Küche ausgestattet, die Preise hängen von der Länge des Aufenthalts ab. 69 Euro pro Nacht kostet es regulär, bleibt man einen Monat oder länger, zahlt man 45 Euro. Und: Wer einsam ist, kann sich als „stummen Begleiter“ ein Aquarium ins Zimmer bestellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.