24.01.2012, 19:34 Uhr

„Susi“ wurde im 20. festgenommen

(Foto: BPD Wien)
Seit Sommer 2011 soll eine Trickdiebin mindestens 34 Diebstähle quer durch die ganze Stadt begangen haben. Die 54-Jährige wurde jetzt in der Leystraße festgenommen. Sie ging immer nach dem gleichen Muster vor: Erst gab sie sich an Wohnungstüren als Heimhilfe „Susi“, „Gabi“ oder „Frau Gmeiner“ aus, dann bestahl sie die betagten Menschen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.