03.12.2017, 12:13 Uhr

Wiener Derby in der ÖFB Futsalliga.

Vaso Vojnovic, zweifacher Torschütze

Futsal Club Liberta Wien : Stella Rossa tipp3

Am 2.12.2017 fand das Duell der beiden Wiener Spitzenklubs vor rund 100 Besuchern statt. Stella Rossa hatte in der Anfangsphase mehr Spielanteile und setzte die Akzente. Das taktisch ausgezeichnet eingestellte Team von Stella machte einerseits  viel Druck, konnte aber auch durch schnell geführte Konterangriffe den Gegner in Bedrängnis bringen. Der Tormann von Liberta hatte in den ersten zehn Minuten viel Arbeit um den verdienten Torerfolg von Stella zu verhindern. 

In der 11.Minute half das ganze Können vom Liberta Tormann nichts mehr, denn da trat der Stella Torjäger vom Dienst, Vaso Vojnovic, in Aktion und erzielte das 1:0 für Stella Rossa. Kurzer Jubel und wieder volle Konzentration auf das Spiel, denn Liberta war ein starker und ebenbürtiger Gegner und wollte und durfte, in Hinblick auf das Play-Off, dieses Spiel nicht verlieren.

Stella behielt natürlich die bisher erfolgreiche Taktik bei und brachte die Liberta Abwehr gehörig in Schwierigkeiten, allerdings ohne Torerfolg. Ein paar Minuten vor Ende der ersten Halbzeit bekam Liberta einen Strafstoß zuerkannt, der übers Tor gesetzt wurde. Aufatmen bei Stella Rossa. Eine Minute vor dem Pausenpfiff der nächste Strafstoß für Liberta und der wurde verwertet. Mit diesem, für Liberta, glücklichen 1:1 ging es auch in die Kabine.

Die zweite Halbzeit war in der Anfangsphase eine Kopie der ersten Hälfte, Stella stark im Angriff, gute Kombinationen und viele Torschüsse. In der 11.Minute der zweiten Spielhälfte, also in der 31.Minute fiel das 2:1 für Stella Rossa durch, natürlich, Vaso Vojnovic.  Die Freude über die neuerliche Führung dauerte nicht sehr lange, denn in derselben Minute glich Liberta zum 2:2 aus und entfachte einen Angriffswirbel auf das Stella Tor. Der Torhüter von Stella, Dalibor Kalajdzic, musste sein ganzes Können aufbieten um einen weiteren Torerfolg von Liberta zu verhindern. 

Sekunden vor dem Abpfiff hatte Stella noch eine große Möglichkeit auf den Siegestreffer, die wurde aber in einer Gemeinschaftsarbeit vom Liberta Tormann und Liberta Abwehr vereitelt. Ein spannendes, packendes und schnelles Wiener Derby endete mit einem gerechten Unentschieden. Zuschauer und Mannschaften können zufrieden sein.

Futsal Club Liberta Wien : Stella Rossa tipp3    2:2 (1:1)

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.