Nachrichten - Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Bezirk folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3.401 folgen Bruck an der Mur

Lokales

Erstmals keine Steigerung an Neuerkrankungen: So verteilen sich die Erkrankungen auf Österreich.

Corona-Hoffnungsschimmer
Erstmals mehr Genesene als Neuerkrankungen

Mit Stand heute, 8 Uhr, vermeldete das Gesundheitsministerium im 24-Stunden-Intervall 354 neue Fälle – im Gegenzug dazu sind seit Freitag in der Früh weitere 485 Personen als vom Coronavirus geheilt gemeldet worden. Damit gibt es erstmals mehr Genesene als Neuerkrankungen, aktuell gelten 2.507 Personen als wieder gesund. Erstmals kein Anstieg an Erkrankungen Damit sind aktuell 8.832 aktive Fälle an Corona-Kranken registriert, nachdem es am Vortag in der Früh noch 8.981 gewesen sind, gibt...

  • 04.04.20
  •  3
  •  5

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen: Vizekanzler Kogler verspricht Hilfspaket für Sportvereine

Alle Entwicklungen der Steiermark zum Corona-Virus: Samstag, 12 Uhr: Der steirische Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler versprach heute ein großes Hilfspaket für die kleinen, ehrenamtlichen Sportvereine in Österreich. Es sollen Liquiditätsengpässe überbrückt werden und entstandene Schäden zu "einem großen Teil" über Zuschüsse abgegolten werden. Das Paket könnte mehrere 100 Millionen Euro schwer sein. Außerdem stellte er in Aussicht, dass Leistungssportler schon bald wieder mit dem...

  • 04.04.20
  •  1
Margarete Schramböck ist stolz auf innovative Unternehmen: Vorarlberger Konsortium produziert 12 Millionen Schutzmasken.

Corona-Innovationen
Vorarlberger Konsortium produziert 500.000 Schutzmasken täglich

Mit einem erfreulichen Durchbruch wandte sich die österreichische Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck heute an die Öffentlichkeit:  Unter der Koordination der Grabher Group hat sich in Vorarlberg gemeinsam mit Bandex, Getzner, der Stickerei Hämmerle, Wolford und Tecnoplast ein Konsortium zusammengeschlossen, um mit der Produktion von Schutzmasken in Vorarlberg zu beginnen. Bis zu 500.000 Masken täglich möglich Bereits jetzt ist eine Produktion von 100.000 Masken täglich möglich....

  • 04.04.20
  •  1
  •  3
Zwei Beamte in Schutzausrüstung.

Polizei
"Kompetenzteams" - auch in Bruck

Besondere Herausforderungen erfordern auch besondere Einsatztaktiken. Beim Einschreiten bei Covid19-Verdachtsfällen stehen speziell ausgebildete Polizistinnen und Polizisten zur Verfügung. Sie werden „Kompetenzteams“ genannt. Es sind speziell ausgebildete und ausgerüstete Kolleginnen und Kollegen, die den Einsatzkräften bei Covid19-Verdachtsfällen Unterstützung anbieten können. In drei Stützpunkten in der Steiermark (Leibnitz, Graz und Bruck/Mur) verrichten diese Kompetenzteams ihren Dienst...

  • 03.04.20
Der Rufbus fährt eingeschränkt.

MVG schränkt Fahrpläne weiter ein

Ab 4. April schränkt die Mürztaler VerkehrsgesmbH ihre Fahrpläne weiter ein. Davon sind auch die O-Bus-Betriebszeiten für den Stadtteil Oberaich betroffen. Ab 6. April gelten für den O-Bus, der Wochentags als Rufbus zwischen dem Brucker Stadtgebiet und den Stadtteilen Oberaich und St. Dionysen verkehrt, Montag bis Freitag die Betriebszeiten 8 bis 12.30 sowie 15 bis 18.30 Uhr. Ab 4. April ist auch der Linienverkehr der MVG in der Region Bruck-Kapfenberg von weiteren Einschränkungen betroffen....

  • 03.04.20
Bezahlte Anzeige
Jetzt auf klippshop.at Ihre friseurexklusiven Lieblingsprodukte ganz einfach nach Hause bestellen.
2 Bilder

#Stayhome
Im Onlineshop von Österreichs größtem Friseurdienstleister KLIPP bestellen

Auch die Salons von Österreichs größtem Friseur für die ganze Familie sind zur Zeit geschlossen. Auf Ihre KLIPP Stylistinnen und Stylisten müssen Sie also verzichten, nicht jedoch auf Ihre Lieblingsprodukte! Friseurexklusive Markenprodukte für Haarpflege, Styling und Farbauffrischung können Sie weiterhin im KLIPP Onlineshop bestellen. Versandkostenfrei Friseurprodukte kaufen bei klippshop.atAls kleine Entschädigung schenken wir Ihnen zur Zeit auf alle Bestellungen im KLIPP Onlineshop GRATIS...

  • 03.04.20

Politik

Der Kindberger Bürgermeister Christian Sander ärgert sich über eine Forderung der FPÖ.
2 Bilder

Wie weit darf sich ein Bürgermeister hinauslehnen?

Wie weit darf kommunale Wirtschaftshilfe angesichts der Corona-Maßnahmen gehen? Ganz dürfte die steirische FPÖ den Gemeinderatswahlkampf noch nicht aufgegeben haben. Immer lauter wird die oppositionelle Kritik, angefangen bei der Bundespartei bis hinunter zu den Ortsparteien.  In vielen steirischen Gemeinden, so auch in Kindberg mit FPÖ-Spitzenkandidat Leopold Schöggl, fordert die jeweilige Ortspartei die Schaffung eines Solidaritätsfonds der mit bis zu 100.000 Euro dotiert werden soll....

  • 02.04.20
Bürgermeister Peter Koch und die Mitarbeiter der Stadt Bruck gehen was das Tragen von Schutzmasken betrifft mit positivem Beispiel voran.

Schutzmasken für die Mitarbeiter

Die Stadt Bruck versorgt die eigenen Mitarbeiter mit FFP2-Schutzmasken. Außerdem richtet die Stadt einen Aufruf an alle Firmen, die Schutzmasken produzieren oder vorrätig haben, diese der Stadt für die Verteilung in den Pflegeheimen zur Verfügung zu stellen. „Was die Verwendung von Schutzmasken betrifft, ist es besonders wichtig, mit positivem Beispiel voran zu gehen. Wir haben daher gemeinsam mit der Personalvertretung veranlasst, Schutzmasken (FFP2) für die Mitarbeiter anzukaufen“,...

  • 01.04.20
Die Ausgangsbeschränkungen werden in Bruck eingehalten.

Wechseldienst in der Brucker Verwaltung

Nach einem Brief an die Senioren 65 plus richtet der Brucker Bürgermeister Peter Koch nun ein Schreiben an die junge Generation. „Es ist schwer, die sozialen Kontakte zu meiden, Abstand zu halten und zu Hause zu bleiben. Aber es ist derzeit einfach notwendig, um eine weitere Ausbreitung dieser Krankheit zu verhindern“, meint Koch. Und er bittet die jungen Brucker, sich nicht in Gruppen mit Freunden oder Arbeitskollegen zu treffen, Abstand zu halten und stattdessen soziale und digitale Medien zu...

  • 31.03.20
Anton Lang: Öffentlicher Verkehr bleibt aufrecht.

Fahrplanänderungen in der Steiermark

Aufgrund aktueller Entwicklungen kommt es in der Steiermark zu Fahrplananpassungen, wobei relevante Verbindungen – speziell jene für Pendler sowie Schüler, die Betreuung in Anspruch nehmen – unangetastet bleiben. Der neue Fahrplan ist seit Montag in Betrieb. „Auch wenn wir unser öffentliches Leben massiv einschränken müssen, ist der öffentliche Verkehr für viele Menschen nach wie vor unverzichtbar. Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Angebote im öffentlichen Verkehr weiterhin ohne...

  • 29.03.20
Ein Teil der über 100 Jungkandidaten, welche für die ÖVP im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bei den Gemeinderatswahlen antreten werden.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Junge Volkspartei: "Es braucht engagierte Junge"

Über 100 ÖVP-Jungkandidaten gehen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bei der Gemeinderatswahl an den Start. Über 100 Jungkandidaten der Volkspartei treten bei den Gemeinderatswahlen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag an; rund ein Drittel von ihnen ist an wählbarer Stelle platziert. "Die Gemeinderatswahlen sind für junge Menschen besonders relevant, denn es geht um ihre unmittelbare Lebensrealität. Es braucht also auch engagierte Jugendliche vor Ort, die sich aktiv in die Gemeindepolitik...

  • 26.03.20
Ein Bild aus besseren Tagen: Gerhard Hirschmann und Mario Kunasek gehen getrennte Wege.

Konsequenz nach Corona-Party
FP-Mandatar Gerhard Hirschmann tritt von allen Funktionen zurück

Der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek zieht die Reißleine: In einer aktuellen Aussendung verkündet der blaue Boss, dass der freiheitliche Bezirkschef von Leibnitz, Gerhard Hirschmann von allen politischen Funktionen zurücktritt.  Er wird an keiner Sitzung des Landtags mehr teilnehmen. Sein Mandat wird somit an die nächstgereihte Kandidatin der Wahlkreisliste (Wahlkreis 3), Helga Kügerl, übergehen. Die Kommunalpolitikerin saß bereits von 2015 bis 2019 im Landtag und ist Bezirksparteiobfrau der...

  • 24.03.20
  •  1
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler verspricht kleinen Vereinen Hilfspakete und Olympioniken einen baldigen Trainingsstart.

Nächster Corona-Lichtblick
Werner Kogler kündigt Hilfspaket für kleine Sportvereine an

Die Lichtblicke in der Corona-Krise werden langsam mehr. So kündigte Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler heute an, dass es einerseits einen Hilfsfonds für kleine Sportvereine geben wird. Andererseits will er den potenziellen Olympia-Teilnehmern schon bald (unter eingeschränkten Bedingungen) die Trainingsstätten in Österreich wieder öffnen. Hilfsfonds gemeinsam mit "Sport Austria" Kogler will vor allem den kleinen und ehrenamtlichen Vereinen ein besonderes Augenmerk schenken: "Wir...

  • 04.04.20
  •  2
Die Meisterschaft ist offiziell beendet.

Spusu Liga & Challenge
Handball-Meisterschaft endgültig abgebrochen

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gingen auch die österreichischen Handballbewerbe vorzeitig zu Ende. Der Österreichische Handballbund gab den vorzeitigen Abbruch der Saison bekannt.  Für die Saison 2019/2020 gibt es keine Meister, keine Cupsieger, sowie keine Absteiger aus der höchsten Liga und auch keinen Aufsteiger aus der spusu Challenge. Für Juri Leoben, ATV Trofaiach und den HC Bruck, die in der zweithöchsten Spielklasse mitten im Aufstiegsrennen waren, ist damit das Handballjahr auch...

  • 02.04.20

Wirtschaft

Daniela Leitner ist frischgebackene, und ausgesprochen stolze Mama ihrer kleinen Hannah
8 Bilder

Frauen im Fokus
Das neue Leben der "Pogusch-Dani"

Sie war jahrelang Restaurantleiterin im Wirtshaus Steiereck am Pogusch, seit einem Jahr leitet sie das Motel24seven in Bruck: Wir trafen Daniela Leitner in Rahmen unserer Serie "Frauen im Fokus" zum Interview. WOCHE: Frau Leitner, Sie leiten seit gut einem Jahr das motel24seven in Bruck. Wie gehts? DANIELA LEITNER: Sehr gut, danke. Wir haben im Motel24seven, Store24seven und unseren Wohnungen im Obergeschoß mehr erreicht in dem Jahr als wir gehofft haben und zudem bin ich auch noch frisch...

  • 03.04.20
Bezahlte Anzeige

So stark ist die Steiermark
Der Profi rund ums Malen

Das Unternehmen Maler und Bodenleger Koudelka von Hannes Koudelka in St. Barbara ist ein Malerbetrieb in 3. – bald 4. - Generation und beschäftigt rund 10 Mitarbeiter. #sostarkistdiesteiermark Kontakt: Farbenhandel Maler und Bodenleger Pichlstraße 19, 8662 St. Barbara office@koudelka.at www.koudelka.at www.facebook.com/MalereiKoudelka/

  • 02.04.20
Die Gutscheine in Mariazell haben voll eingeschlagen.
2 Bilder

Mariazell: Eine Gutschein-Idee, die eingeschlagen hat

Mit dem Ziel, der regionalen Wirtschaft im Mariazellerland durch die herausfordernde Zeit der Krise zu helfen und Arbeitsplätze zu sichern, wurde vom Hotelier und Gastwirt Peter Kroneis und seiner Frau Katharina gemeinsam die Idee geboren, die Konsumenten zum Kauf von Gutscheinen bei den heimischen Betrieben zu animieren. Zur Verbreitung dieses Anliegens wandte sich Peter Kroneis an Werner Girrer, Chef der „Internettischlerei“ Girrer und Betreiber der Internetplattform Mariazell.at.Dieser...

  • 02.04.20
Bezahlte Anzeige
11 Bilder

So stark ist die Steiermark
Das Beste aus bella Italia

Cornelia Niesenbacher betreibt in Bruck an der Mur das Geschäftslokal „Da Maurizio“, in dem man italienische Spezialitäten kaufen und verkosten kann. Alle Waren können natürlich versendet werden. Außerdem hat sie mit Izzo’s einen Onlinehandel, der sich auf italienische Weine spezialisiert hat. #sostarkistdiesteiermark Kontakt: Izzo’s & Da Maurizio Roseggerstrasse 21, 8600 Bruck an der Mur cornelia@izzos.at www.izzos.at; www.da-maurizio.at...

  • 02.04.20
  •  1

Service- und Lieferdienste
Das ECE Kapfenberg liefert frei Haus

Ab 1. April liefert das Kapfenberger Einkaufszentrum ECE Einkäufe aus dem Einkaufszentrum ins Haus.  So funktioniert es: • Das ECE nimmt Bestellungen von Montag bis Freitag per E-Mail (office@ece-kapfenberg.at) oder telefonisch unter Tel. 03862 / 224 89-11 von 9 bis 17 Uhr entgegen. • Die Bestellung wird von den Mitarbeitern des ECE zusammengestellt. • Die Zustellung erfolgt nach ein bis zwei Werktagen nach Bestelleingang. • Bezahlung in bar (mittels Übergabe im Kuvert). • Für...

  • 31.03.20
  •  1
Medikamentenlieferung durch den Sozialen Hilfsdienst: Nino Contini (Mitglied des Sozialen Hilfsdienstes), Angelika Prentner (Apotheke zur Gnadenmutter) und Bgm. Johann Kleinhofer.

Hoffnung in Zeiten der Corona-Krise

Die Benediktinermönche beten in diesen schwierigen Zeiten tagtäglich vor dem Gnadenaltar – vor dem Bild der Magna Mater Austriae – für die Gesundheit und Sorgen der Bewohner, Pilger und aller Freunde des Heiligtums. Seitens der Stadtgemeinde wurden Maßnahmen gesetzt, um den Einwohnern im Umgang mit den notwendigen Beschränkungen unter die Arme zu greifen. Besonders freut sich Bürgermeister Johann Kleinhofer über die Disziplin, mit der die Mariazeller Bevölkerung die Einschränkungen befolgt...

  • 30.03.20

Leute

Pater Superior Michael Staberl: Mit vier Mitbrüdern in einer Haus- und Tischgemeinschaft in Mariazell.
5 Bilder

"Mein persönlicher Ostermoment"

Ostern ist das größte Kirchenfest des Jahres. Die WOCHE hat sich in einigen Pfarren umgehört, wie dieses an und für sich große Fest der Gemeinsamkeit und der Hoffnunggebung in seiner Reduktion stattfinden kann. In Mariazell wird die Basilika auch über Ostern geöffnet bleiben. „Es gibt natürlich keine öffentlichen Gottesdienste. Die Basilika steht aber allen Gläubigen täglich von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr zum stillen Gebet offen“, erklärt Pater Superior Michael Staberl. Seelsorgliches Angebot...

  • 03.04.20

Süße Überraschung für die Feuerwehr

Die Diemlacherin Daniela Köstenberger überrascht die Freiwillige Feuerwehr Diemlach in Kapfenberg gestern mit einer Spende.  Sie spendete Schoko-Osterhasen, um den Florianijüngern die schwierige Zeit ein wenig zu versüßen. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Diemlach möchten sich für die tolle Aktion recht herzlich bedanken.

  • 02.04.20
  •  1
Der Osterhase hat schon gearbeitet.

Nachricht an die Waldfüchse

Eine schöne Nachricht richtet Bettina Pircher vom Kindergarten Mixnitz aus.  "Liebe Grüße an alle unsere Waldfüchse aus dem waldpädagogischen Kindergarten Mixnitz. Weil es jetzt immer mucksmäuschenstill ist, hat sich der Osterhase schon in den Kindergarten geschlichen und alle eure Osternesterl mit Schokoeiern, Schokohasen und noch vielem mehr befüllt. Die Nesterl warten auf euch, bis ihr endlich wieder in den Kindergarten kommen könnt. Wir vermissen euch und hoffen, dass wir euch bald...

  • 31.03.20
Die schönsten Palmbuschen sind gesucht – diesmal nur virtuell.

Die Rennfelder suchen die schönsten Palmbuschen

An alle Kinder und Jugendlichen: Seit 1976 prämiert der Trachtenvereien "Rennfelder z´Bruck" jedes Jahr die Palmbuschen nach der Messe am Palmsonntag in Bruck und Oberaich. Da heuer die Palmweihe aufgrund der Corona-Maßnahmen ausfallen wird (alternatives Angebot auf www.katholische-kirche-steiermark.at), möchten die Rennfelder trotzdem die schönsten Palmbuschen prämieren. Die ersten 200 Einsendungen aus ganz Österreich werden mit einer 5 Euro Münze belohnt. Die selbst gebastelten,...

  • 31.03.20
Der Covid-Baum steht in der Fölz in Thörl, im Garten der Familie Wasshuber.
2 Bilder

Ein Virus treibt Blüten

Eine fast schon geniale Idee hatte die Familie Wasshuber aus Thörl. Sie hätten die Lösung zur Eindämmung der weltweiten Pandemie – natürlich mit einem Augenzwinkern und nicht ganz ernst gemeint. Die Coronaviren wurden auf einem Baum fixiert, um keinen weiteren Schaden anrichten zu können. Ob der Baum dadurch infiziert wird, wurde noch nicht bekanntgegeben. Jedenfalls war die Installation des Corona-Baumes eine lustige Abwechslung zum "Hausarrest". Ingrid Wasshuber erläutert die Beweggründe,...

  • 29.03.20
Andrea Lammer, Josef Graßmugg, Ruth Barg und Hans Bäck sind voller Vorfreude auf die Reibeisen-Präsentation.

Kulturmagazin 2020
Märzenbechergelb präsentiert sich die 37. Ausgabe des "Reibeisens"

Mit Sicherheit gibt es in dieser Zeit Menschen, die sich darüber freuen, Informationen zu erhalten, die (weitgehend) nichts mit dem Coronavirus zu tun haben. Eigentlich hätte der Europa-Literaturkreis Kapfenberg (ELKK) am 25. März im Sporthotel Grabner zu einem Pressegespräch geladen, doch dieses wurde natürlich abgesagt. Für den ELKK ist es immer kurz vor der Fertigstellung des einmal jährlich erscheinenden Kulturmagazins „Reibeisen“ an der Zeit, Jahresbilanz zu ziehen. Gleichzeitig will...

  • 26.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.