Bruck an der Leitha - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Anzeige
4 6

VERTIKALE - das Bergfestival der Region Schladming-Dachstein

Von 22. - 24. August 2014 findet erstmalig das Bergsport-Festival VERTIKALE in Schladming und Ramsau am Dachstein statt. Auf das Publikum wartet ein umfassendes Programm rund um das Thema Bergsport, Highlights der Veranstaltung sind unter anderem die Vorträge von Gerlinde Kaltenbrunner und Alexander Huber (Huberbuam), der Dokumtarfilm „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance“ mit Livegast Peter Ortner und Gewinnspiele mit tollen Preisen (Trekking-Tour zum Mount Everest). Atemberaubende...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tourismusverband Schladming
Hasenställe, Freilaufflächen und ein Wachhund, das ist der Garten von Monika Molnar in Hundsheim.
3

In meinem Garten, da bin ich König

Ob wilde Natur oder akkurat gepflegt, der Gartengestaltung sind im Bezirk Bruck fast keine Grenzen gesteckt. BEZIRK (bm). Niederösterreich präsentiert sich nicht nur in der Tourismuswerbung als "Land der Gärten" - kaum in einem anderen Bundesland ist die Vielfalt der Grün-Oasen derart groß. Für die Bezirksblätter öffneten drei Brucker die Tore zu ihren ganz privaten Paradiesen. Garten für die Gemeinde Nicht ganz so privat ist der Garten des Gemeindeamtes in der Erhardgasse in Bad Deutsch...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Anzeige
MDZ-Betonzäune gibt es in abgestuften Größen von 0,25 bis 2,50 Meter.
7 19

Gewinnen Sie einen Betonzaun von "MDZ-Gartenprodukte"

Betonzäune eignen sich besonders als Sicht- Wind- und Lärmschutz. Die Bezirksblätter verlosen Betonzaun-Gutscheine im Wert von 600 Euro. Im Frühjahr und im Herbst, wenn die Sonneneinstrahlung sehr flach ist, speichern Betonzäune viel Wärme. Ausserdem sind sie langlebig, da sie nicht wie Holz oder Schilf verrotten. Für die Errichtung der Zäune ist kein durchgehendes Fundament notwendig. Punktfundamente bei den Stehern sind völlig ausreichend. Der gesamte Zaun wird mit einem Baukastensystem...

  • St. Pölten
  • Werbung Niederösterreich

BUCH TIPP: Praktischer Führer für jede Tour

Kompakt und umfassend, schnell und kompetent informiert dieser handliche Begleiter Naturinteressierte auf ihrer Tour durch Wald, Wiese, entlang von Stränden, Gewässern oder auch in der Stadt. 550 Arten von Tieren, Pflanzen, Pilzen, Muscheln bis zum Froschlaich können mittels 950 Abbildungen schnell bestimmt werden. Neu sind besondere Phänomene in der Natur. Kosmos, 368 Seiten, 7,99 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
(v.l.n.r.): GF Dr. Christian Milota (NÖ Landesakademie), Mag.ª Elisabeth Weber-Schigutt (AKUTteam NÖ), Mag.a Dr.in Veronika Gmeiner (Leitung AKUTteam NÖ), Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, Mag.a Elisabeth Tscherne (AKUTteam NÖ)

AKUTteam NÖ auch bei aktuellem Hochwasser in erhöhter Bereitschaft

250 Einsätze im ersten Halbjahr geleistet St. Pölten (20.05.2014) Das AKUTteam NÖ zog im Rahmen eines Arbeits-gespräches bei der zuständigen Landesrätin, Mag.a Barbara Schwarz, Bilanz über ihre Einsätze im ersten Halbjahr 2014. So stand das Team bereits 250 Mal im Einsatz und leistete professionelle Hilfe und Unterstützung in psychischen Notlagen. Auch bei dem Hochwasser vor wenigen Tagen stand die Mannschaft um Mag.a Dr.in Veronika Gmeiner rund um die Uhr in Bereitschaft. So waren vor allem...

  • Amstetten
  • NÖ Landesakademie

BUCH TIPP: Die Dos und Don'ts des Wohnens

Wenn sich jemand über 35 Jahre mit dem Thema Einrichtung beschäftigt, kann er oder sie auch kompetent Ratschläge verteilen. Das tun die Stilprofis Juliane Zimmer und Anne Zuber mit diesem Werk, in dem steht ihr fundiertes Know-how zur persönlichen Raumgestaltung. Die Kunst der Gestaltung in seiner schönsten Form, eine echte, kompetente Hilfestellung für jeden beim Einrichten. Callwey Verlag, 192 Seiten, 30.80 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Erfahrungsschatz von Gartenprofis

Es gibt immer was zu tun, "ein Garten ist niemals fertig" – das wissen Autoren Manfred Lucenz und Klaus Bender genauso gut wie die Gartenfreunde, die diesen Buchtitel mit Freude zur Hand nehmen, ihre Freizeit der Herausforderung widmen und sich positiven wie negativen Veränderungen und den kreativen Prozessen der Gestaltung hingeben. Ein Buch für erfüllte Pausen unermüdlicher Gartler. Callwey Verlag, 192 Seiten, 30,80 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Schon die Kleisten sollten lernen wie wichtig es ist, Energie zu sparen.

Nützliche Energiespartipps

(APA/red). Mit einfachen Tricks kann man die Energiebilanz in Haus und Wohnung niedrig halten. Und so geht's. Bei Neugeräten auf Energieeffizienz achten Je energieeffizienter ein Gerät, desto mehr Strom kann auch eingespart werden. Die größten Stromfresser sind Kühl- und Gefriergeräte. Neben der Energieeffizienz sollte man hier darauf achten, dass diese nicht neben Heizung, Herd, Waschmaschine oder Geschirrspüler platziert werden. Wäsche waschen und gleichzeitig Geld sparen Je heißer das...

  • Amstetten
  • Natalie Nietsch
Anzeige
8 20 2

Gewinnspiel: JUWEL verlost 90 Vertical Garden System in ganz Österreich

Die grüne Oase für Ihren Balkon Lassen Sie Ihre Phantasie blühen - JUWEL Weltneuheut - Vertical Garden Vertical Garden von JUWEL ist ein neues, flexibles und sehr funktionelles System zur Bepflanzung von Balkonen und Terrassen. Der „vertikale Garten“ ist rasch und einfach aufgebaut und ermöglicht die sofortige Anzucht von frischen Kräutern, Pflücksalat, knackigen Cocktailtomaten ebenso wie von duftenden Blumen oder verlockenden Erdbeeren. Durch die wasserdichte Rückwand, in die beim Vertical...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
2

„Bauen & Energie Wien 2014“ in der Messe Wien: Die beste Vorbereitung aufs Hausbauen

102 Programmpunkte +++ 50 Top-Profis +++ NEU: Neuheiten-Straße in der Mall der Messe Wien, E-Mobility, Kachelofendorf, DIY-Zone, Beratungsinsel „Licht & Farbe“ +++ Tipp: Messe-App für beste Übersicht +++ WIEN (30. Jänner 2014). – Wenn von 13. bis 16. Februar 2014 rund 550 Aussteller zur „Bauen & Energie Wien“ in die Messe Wien einladen, dann bedeutet das gleichzeitig den diesjährigen Startschuss zur Bausaison 2014. Und weil Bauen, Umbauen, Sanieren, Renovieren sorgfältig vorbereitet sein will,...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich

Anonyme Alkoholiker in Bruck/Leitha!

Seit 6.Dezember 2013 gibt es in Bruck/L. eine Gruppe der Anonymen Alkoholiker! Anonyme Alkoholiker Bruck/Leitha Hauptplatz 5 (Pfarrhof) 2460 Bruck/L Meetings: Jeden Freitag 1930 Uhr Rauchfrei mit Pause Jeden 1. Freitag im Monat: Offenes Meeting, zu dem Alle eingeladen sind die sich für das Thema "ALKOHOLISMUS" interessieren. Betroffene oder Angehörige sind bei jedem Meeting sehr willkommen!

  • Bruck an der Leitha
  • Anonymus Alcoholic

Der 1. Schritt im Programm der Anonymen Alkoholiker.

Das Programm der Anonymen Alkoholiker besteht aus 12 Schritten! Sinngemäß wird jeden Monat ein Schritt zum Hauptthema gemacht. Ich möchte Ihnen hier die einzelnen Schritte vorstellen und erläutern. Aber so,wie ich es sehe, es gibt keine Vorschrift, wie man es verstehen muß. Die folgenden Beiträge sind also nur meine persöhnliche Meinung! 1. Schritt Wir gaben zu, dass wir dem Alkohol gegenüber machtlos sind - und unser Leben nicht mehr meistern konnten. Einfach zu verstehen,aber was für eine...

  • Bruck an der Leitha
  • Anonymus Alcoholic

Ein neues Jahr,ein neues Leben?

DieFeiertage sind vorbei,gut so. Zeit für eine Bilanz.Wie war das alte Jahr, was soll sich ändern im Neuen? Weniger Saufen,kontrollierter Trinken,wie es sich gehört! Ein Achterl oder Zwei; Guten und gepflegten Wein,bei gebührendem Anlass! Kein Bier mehr vor 16.00Uhr,erst Abends nach der Arbeit,beim Wirten,an der Tankstelle,etc. Dann ist die Frau zufrieden und der Chef auch. Alles Gut! So oder so ähnlich dachte ich auch lange. Heute trinke ich nix!! Ich kann das,ich bin stark genug,ich weiß wie...

  • Bruck an der Leitha
  • Anonymus Alcoholic
(v.l.n.r.): Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier, Dr. Andreas Baierl, GF Dr. Christian Milota (NÖ Landesakademie), Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal, Mag.a Daniela Gehringer-Braun

Ergebnisse der „DENKwerkstatt FAMILIE" präsentiert

Schwarz: Wahlfreiheit ist das oberste Gebot in der Familienpolitik St. Pölten (04.11.2013) Vor rund einem Jahr wurde auf Initiative von Familienlandesrätin Mag. a Barbara Schwarz die „DENKwerkstatt FAMILIE“ , die von der NÖ Landesakademie abgewickelt wurde, ins Leben gerufen. Ziel war es, einen Think Tank und eine Plattform, in die sich sowohl Experten als auch die Niederösterreicher und Niederösterreicherinnen eingebracht haben, einzurichten. Die Ergebnisse aus vier Arbeitskreisen, geleitet...

  • Amstetten
  • NÖ Landesakademie
Schimmel sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch krank machen. In vielen Fällen ist eine fachgerechte Sanierung notwendig.
1

Zehn Tipps bei Schimmel in der Wohnung

Auslöser für Innenraum-Sanierungen sind oft ungeliebte Schimmelflecken. Bei der Schimmelentfernung gibt es Einiges zu beachten. Die Bezirksblätter haben für Sie folgende Hinweise recherchiert, die Sie bei der Schimmelentfernung beachten sollten: • Wesentlich ist, dass Sie selbst nur kleineren (bis maximal 0,5 Quadratmeter), oberflächlichen Schimmelbefall selbst beseitigen sollten – und auch nur, wenn Sie gesund sind. • Größerer Schimmelfall sollte immer von einer fachkundigen Firma entfernt...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
"Manche wollen etwas Dekoratives machen, auch wenn es nicht passt", bekrittelt Dekorationsmaler Reinhard Nöhammer.
1

Kampf den unmotivierten Dreiecken

Eine Außenfassade mit großer Fläche lädt zum Gestalten ein – doch das gehe oft schief, urteilt Dekorationsmaler Reinhard Nöhammer. DROSENDORF. "Mir persönlich taugt dieser Trend nicht sehr", konstatiert der Waldviertler Dekorationsmaler Reinhard Nöhammer zur gegenwärtigen Fassadengestaltung befragt. Dem Kunsthandwerker missfällt die Beliebigkeit und die fehlende Detailarbeit bei Fensterumrahmungen und Außenmalereien an Einfamilienhäusern. Unmotivierte Dreiecke "Kitschig ist so ein Wort, das man...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Grafik: Karin Feldhofer | Quelle: Statistik Austria
2

Von wachsenden und schrumpfenden Gemeinden

Es herrscht ein Kommen und Gehen in Niederösterreich. Während die Bezirke Gmünd und Waidhofen an der Thaya im letzten Jahrzehnt knapp 6 Prozent Einwohner verloren hat, verzeichnet Wien-Umgebung ein Bevölkerungsplus von 14 Prozent. NÖ. Für die meisten Gemeinden ist Zuzug ein Segen, allerdings kämpfen einzelne immer wieder mit den daraus resultierenden Folgekosten für Aufschließung, Kinderbetreuung und Schulausbau. Probleme bereiten dabei weniger die Einfamilienhäuser, sondern großvolumige...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Um halb sechs Uhr startet Friedrich Motsch mit seinem Team, das aus zwei Ladern besteht, die Tour. Acht bis zehn Stunden sind sie dann unterwegs. Die Arbeit ist monoton und anstrengend: "Aber irgendwer muss es machen", zuckt Motsch die Schulter.

Trennmoral verkommt zusehends

Während Einfamilienhaushalte Musterschüler sind, geben sich Wohnhausanlagen-BewohnerInnen trennfaul. BEZIRK TULLN. Dass sich eine Fahrt mit dem Müllwagen auf die Geruchsnerven niederschlägt, damit rechnet man gemeinhin. Womit nicht: dass es einer dann aber fast die Schamesröte ins Gesicht treibt. Anlass dafür gab ein Sexspielzeug, das trophäengleich in der Fahrerkabine Platz gefunden hat – ein Fundstück aus dem Restmüll. Glas und Bio oft in falschen Tonne Das skurrile Einzelstück steht...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Für Markus Wallner, Kapitän des NÖ Rollstuhlrugby-Teams "Four Aces", bedeuten die eigenen vier Wände Lebensqualität.
1

"Auch Lifte können ausfallen"

Rollstuhl-Rugby-Spieler Markus Wallner hat sich sein Haus in Vitis selbst geplant – barrierefrei und zum Wohlfühlen. VITIS. Für Markus Wallner heißt barrierefreies Wohnen ein Mehr an Lebensqualität – über das Bequemlichkeitsmaß hinaus. Der Waldviertler ist seit einem Autounfall vor 20 Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen und hat sich sein Haus am Land vor knapp zehn Jahren an seine individuellen Bedürfnisse angepasst geplant. "Ich wohne ebenerdig und habe auch keinen Keller", erklärt Wallner....

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.