meine Rose...

meine Rose

Ich pflückte eine Rose
doch ein Blatt war lose
und segelte im Wind
davon geschwind.

Ich sah dem Segeln zu
wie es nicht kam zur Ruh
es war als hätt es Leben
durch den Wind gegeben.

Erhob sich hoch hinauf
nahm zu Boden wieder Lauf
doch kaum ging es nieder
trieb hoch es wieder.

Entzückt von diesem Spiel
mir nicht gleich auffiel
Du warst Da und schautest zu
wie das Blatt kam nicht zur Ruh.

Du küsstest mich ganz sacht
mit Liebe und Bedacht
und meintest ich sei wie die Rose
doch ohne dieses Blatt das lose.

© Helga a.m.H.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen