ALLERHEILIGEN

Wo: Koller, Johannesgasse 24, 2453 Sommerein auf Karte anzeigen

Warum gibt es Allerheiligen?
Blicken wir in der Geschichte des Christentums zurück, so gab es immer wieder Menschen, die heiliggesprochen wurden. Vielen zu Ehren veranstalteten die Kirchen ein Gedenkfest oder -tag, am Todestag des oder der Heiligen. Sie können sich vorstellen, dass es mit den Jahrhunderten so viele Heilige gab, dass es unmöglich wurde, für jeden einen eigenen Gedenktag einzurichten ... Deshalb erdachten die Kirchen Allerheiligenfeste – einen Tag, an dem sie alle gefeiert werden sollten - ob sie nun von einem Papst heiliggesprochen oder nur vor Gott Heilige waren. Der Gedenktag "Allerheiligen" findet seit 835 für alle Westkirchen am 1. November statt - das legte Papst Gregor IV. so fest.
Übrigens: Die Gräbersegnung, die die Katholiken oft schon am 1. November abhalten, gehört eigentlich zum Fest "Allerseelen": Es findet am Tag nach Allerheiligen statt und gedenkt der Armen Seelen im Fegefeuer. Und: Auch das Wort Halloween bezieht sich auf Allerheiligen: All Hallows Eve ist der Abend vor Allerheiligen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen