Anschluss erfolgt: Berg und Wolfsthal leiten Abwässer nach Bruck

Anschluss erfolgt: Berg und Wolfsthal leiten Abwässer nach Bruck
2Bilder
  • Anschluss erfolgt: Berg und Wolfsthal leiten Abwässer nach Bruck
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Bianca Mrak

BEZIRK. Nach rund acht Monaten Bauzeit war es am Mittwoch, den 14. Jänner soweit: Die Kanalnetze der Gemeinden Berg und Wolfsthal wurden an die Großkläranlage des Abwasserverbandes Bruck an der Leitha - Neusiedl (AVBN) angeschlossen. "Die Abwässer werden ab sofort eingespeist, die Bauarbeiten werden aber noch einige Monate dauern, bis das gesamte Projekt für alle Anschlussgemeinden gänzlich abgeschlossen werden kann", erklärte AVBN-Geschäftsführer DI Josef Pranger. Auch die Bürgermeister Andreas Hammer aus Berg und LAbg. Gerhard Schödinger aus Wolfsthal freuen sich über den planmäßigen Anschluss und betonen: "Uns ist war es besonders wichtig, dass nun Rechtssicherheit für die Gemeinden gegeben ist. Das unsichere Rechtsverhältnis und die Vertragsprobleme mit dem slowakischen Entsorger BVS ist somit Geschichte." 

Berg am letzten Stand

"In unserer Gemeinde wurde zwei neue Pumpwerke  am Freizeitzentrum und der Grenze errichtet und im Frühjahr wird vermutlich noch das Pumpwerk beim Radrastplatz neu errichtet. Somit wären die Abwasseranlagen in Berg auf dem neuesten technischen Stand und die zukünftige Entsorgung gesichert", so Bürgermeister Hammer abschließend.

Anschluss erfolgt: Berg und Wolfsthal leiten Abwässer nach Bruck
Anschluss erfolgt: Berg und Wolfsthal leiten Abwässer nach Bruck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen