Generalversammlung
Brucker Tierheim wählt neuen Vorstand

Im Vorstand sind jetzt v.l.n.r. Martin Holzeis (Schriftführer),  Ursula Gugerell (Kassiererin, mit Hund Emil), Sonja Zwettler (Kassiererin Stv.), Anna Zwettler (Obfrau) und Anne Pillitsch (Obfrau Stv.).
  • Im Vorstand sind jetzt v.l.n.r. Martin Holzeis (Schriftführer), Ursula Gugerell (Kassiererin, mit Hund Emil), Sonja Zwettler (Kassiererin Stv.), Anna Zwettler (Obfrau) und Anne Pillitsch (Obfrau Stv.).
  • Foto: Tierheim Bruck
  • hochgeladen von Christina Michalka

BRUCK/LEITHA. Das Brucker Tierheim hat in der Generalversammlung einstimmig einen neuen Vorstand gewählt. Im Vorstand  sind nun Martin Holzeis (Schriftführer) Ursula Gugerell (Kassiererin), Sonja Zwettler (Kassiererin Stv.),  Anna Zwettler (Obfrau) und Anne Pillitsch (Obfrau Stv.). In den letzten Jahren standen infrastrukturelle Arbeiten, wie die Renovierung des Katzenhauses im Vordergrund, wofür sich das Team beim vorherigen Vorstand für die engagierte Herangehensweise bedanken möchte. 

Pläne und Ziele 

Das oberste Ziel des neuen Vorstandes ist es, das Tierheim Bruck, seine Schützlinge, Mitarbeiter und Ehrenamtliche gut durch die Coronakrise zu führen. Der Ausfall von mittlerweile zwei Flohmärkten trifft das Tierheim finanziell sehr. Das Team arbeitet an Alternativen und hofft, zumindest noch die letzten Flohmärkte im Jahr abhalten zu können.  Auch die Streunerkatzen-Problematik und die Nichteinhaltung der Kastrationspflicht für Freigänger sind nach wie vor ein großes Thema. Hier möchten das Tierheim Gespräche mit den Gemeinden im Bezirk führen, um gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten.

Persönliches Anliegen

Die engagierten Mitarbeiter des Tierheims kümmern sich liebevoll um ihre Hunde, Katzen und Kleintiere: "Wir möchten, dass sich bei uns die Tiere und die Menschen wohl fühlen. Für manche Tiere ist das Tierheim temporär ihr Zuhause, für einige jedoch einen Großteil ihres Lebens oder für immer. Wir möchten Bewusstsein für unsere 'Langsitzer' schaffen und hoffen, dass wir ihnen vielleicht damit eine Familie finden können. "

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen