Erfolgskonzept Betreutes Reisen geht weiter

Eine Fahrt nach Klosterneuburg inkl. Führung gab es im vergangenen September.
  • Eine Fahrt nach Klosterneuburg inkl. Führung gab es im vergangenen September.
  • Foto: Rotes Kreuz Bruck/L.
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BRUCK. Seit 2010 bietet die Bezirksstelle Bruck/Leitha das betreute Reisen an, ein spe ziell für Menschen in fortgeschrittenem Alter konzipiertes Reiseprogramm des Gesundheits- und Sozialdienst, das sich mittlerweile zur Institution entwickelt hat. Auch für das heurige Jahr wird wieder ein interessantes Programm zu- sammengestellt.

"Mit dem betreuten Reisen wollen wir auch jenen Menschen, die nicht mehr so schnell zur Fuß oder vielleicht sogar auf einen Rollstuhl angewiesen sind, die Möglichkeit geben, Ausflüge zu machen und etwas zu erleben," erklärt Evelin Steinhauser, Bezirksstellenverantwortliche Gesundheits- und Sozial- dienst vom Roten Kreuz Bruck. Bei der Zusammenstellung wird auch darauf geachtet, dass soziale Aspekte nicht zu kurz kommen, so schließt jeder Ausflug mit einem Heurigenbesuch in der Region.

Unkomplizierte Mobilität
Dabei wird nicht nur ein attraktives Reiseprogramm zusammengestellt, sondern auch die unkomplizierte Mobilität der Mitreisenden ist für Steinhauser wichtig: "Unsere MitarbeiterInnen kümmern sich darum, dass unsere Gäste während des Ausflugs jeden Weg ohne Anstrengungen zurücklegen können, die Reise ist also auch für RollstuhlfahrerInnen kein Problem." Auch steht bei jeder Reise ein spezieller Niederflur-Bus für komfortables Ein- und Aussteigen bereit.

Reisen mit Sicherheit
Den Mitreisenden steht bei den Ausflügen außerdem ein umfangreiches Sicherheitsnetz zur Verfügung. "Durch die Begleitung von geschulte Mitarbeiterinnen und SanitäterInnen, haben die TeilnehmerInnen die Gewissheit, dass im Notfall kompetente Hilfe immer rasch vor Ort ist“, weiß Steinhauser, die selbst auch als ausgebildete Sanitäterin regelmäßig die Ausflüge begleitet.

Informationen und Buchung
Pro Jahr gibt es vier Termine, von denen drei Halbtagsausflüge sind und einer ein Ganztagsausflug. "Willkommen sind dabei alle, die gerne unterwegs sind, aber die ein oder andere Hilfeleistung benötigen oder die einfach nur die Gewissheit haben möchten, dass im Notfall rasche und kompetente Hilfe bereit steht," so Steinhauser. Nähere Informationen zum betreuten Reisen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter der Nummer 066488543822 oder direkt an der Bezirksstelle zu den Bürozeiten (Mo-Fr, 9-15 Uhr).

Autor:

Rainer Hirss aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.