Bezirk Bruck
Gläubige radelten zur Kirche

Bei der Radtour wurden auch die Fahrräder gesegnet.
2Bilder
  • Bei der Radtour wurden auch die Fahrräder gesegnet.
  • Foto: Jan Magyar
  • hochgeladen von Christina Michalka

Gläubige aller Konfessionen waren aufgerufen den Gottesdienst mit dem Fahrrad zu besuchen, um ein Zeichen für mehr radeln im Alltag zu setzen. 

BRUCK/GÖTTLESBRUNN. Bereits zum achten Mal gab es heuer die Möglichkeit für Pfarrgemeinden sich an der beliebten Aktion zu beteiligen. Die ökumenische Radtour startete vor der Stadtpfarrkirche in Bruck. Mit dem Fahrrad ging es dann in die Nachbargemeinde Göttlesbrunn, wo es in der römisch-katholischen Pfarrkirche eine ökumenische Andacht gab. Dann machten die gläubigen Radfahrer Rast beim Heurigen Edelmann, ehe sie wieder nach Bruck zurück radelten. 

Aktion "Wir RADLn in die Kirche"

„Wir RADLn in die Kirche“ wird vom Land Niederösterreich sowie der Initiative „RADLand Niederösterreich“ ausgerufen und von der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten, dem Umweltbüro der Erzdiözese Wien und der Evangelischen Kirche Niederösterreich unterstützt. Auch zahlreiche Gläubige aus Bruck an der Leitha nahmen heuer wieder an der Aktion teil und besuchten den Gottesdienst mit dem Fahrrad.

Niederösterreichs Pfarren mobil unterwegs


"Umwelt- und Klimaschutz als unsere Verantwortung zur Bewahrung der Schöpfung" wurde zum Thema im Gottesdienst. Dazu gab es quer durch Niederösterreich zahlreiche Fahrradsegnungen. Für Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ ist klar: „Ich bedanke mich für die zahlreiche Teilnahme am Aktionstag und hoffe, dass die Freude und der Enthusiasmus auch über diesen Tag hinweg erhalten bleiben. Radeln ist nicht nur gut für die Umwelt, es ist auch gesund und hält fit!“

Bei der Radtour wurden auch die Fahrräder gesegnet.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen