Gerichtsprozess
Griff ins Gemächt mit Nachspiel vor Gericht

Manfred Hohenecker sprach als Einzelrichter Recht.
3Bilder
  • Manfred Hohenecker sprach als Einzelrichter Recht.
  • Foto: © mr
  • hochgeladen von Bianca Mrak

HOF AM LEITHABERGE/KORNEUBURG (mr). Ein 22-j. Student aus dem Bezirk Baden stand letzte Woche vor dem Korneuburger Richter Manfred Hohenecker.
Er musste sich verantworten, warum er am 18.11.2018 an der Bar eines Lokals in Hof am Leithberge einem anderen Gast (25 J.) mit einem einzigen Jagdhieb einen Bruch der Augenhöhle und des Nasenbeins mit Verschiebung der Bruchenden zugefügt hatte.
Der Student schilderte den Vorfall so: "Nachdem ein anderer, sichtlich alkoholisierter Gast meine Begleiterin am Hinterteil erfasst und hochgehoben hatte, packte er mich kurz danach von hinten an meiner Männlichkeit. Da habe ich mich umgedreht und seine Zudringlichkeit mit einem Faustschlag beendet."
Der Richter stellte die Einstellung des Strafverfahrens in Aussicht, falls der Angeklagte binnen 14 Tagen dem Opfer ein Teilschmerzensgeld von 2.000 Euro bezahlt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen