Corona-Virus
Hände waschen ist oberstes Gebot

Waschen Sie sich die Hände gründlich 20 bis 30 Sekunden mit Seife.
3Bilder
  • Waschen Sie sich die Hände gründlich 20 bis 30 Sekunden mit Seife.
  • Foto: Datzreiter
  • hochgeladen von Christina Michalka

ÖSTERREICH/BEZIRK BRUCK (cmi). Anlässlich des neuen Corona-Virus hat die Bundesregierung einen Maßnahmenplan entwickelt und ruft die Bevölkerung auf, sich an gewisse Schutzmaßnahmen zu halten.  

Corona-Fall im Bezirk Bruck

"Wir können seitens des Sanitätsstabes NÖ bestätigen, dass es einen positiven Fall im Bezirk Bruck gibt. Nähere Angaben sind aus Gründen des Datenschutzes leider nicht möglich",  gibt Chefredakteur Christian Salzmann vom Amt der Niederösterreichischen Landesregierung auf Anfrage der Bezirksblätter Bruck/Leitha bekannt. 

Österreichweite Maßnahmen

Folgende Großveranstaltungen werden österreichweit abgesagt: Outdoor ab 500 Personen, Indoor ab 100 und auch in Lokalen sind nur mehr 100 Menschen pro Raum erlaubt. Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Die Grünen) ruft auf: "Ich sage es klar und deutlich: Wir müssen, für ein paar Monate voraussichtlich, unser Leben verändern." Das Bildungsministerium bereitet Schulschließungen vor. Lehrveranstaltungen an Universitäten und Fachhochschulen wurden vorerst eingestellt.

So schützen Sie sich

Das Österreichische Rote Kreuz und die Bundesregierung rufen die Bevölkerung auf, sich an folgende Schutzmaßnahmen zu halten: 

  • Waschen Sie sich die Hände regelmäßig und gründlich mit Seife und/oder Desinfektionsmittel
  • Halten Sie mindestens einen Meter Distanz zu hustenden oder niesenden Menschen 
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund - Hände können Viren übertragen 
  • Achten Sie auf Atemhygiene (husten und niesen Sie in den Ellenbogen und nicht in die Handflächen) 
  • Nutzen Sie (wenn möglich) Homeoffice
  • Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten krank zu sein, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte 1450

Keine Zirkusvorstellungen

Auch der niederösterreichische Circus Pikard sagt aufgrund der aktuellen Lage die Veranstaltungen absagen. Zirkusdirektor Alexander Schneller gab soeben bekannt: "Ich habe als Veranstalter und als Zirkusdirektor eine Fürsorgepflicht meinen geschätzten Besuchern und meinen Angestellten gegenüber. Mein Team und ich haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, ALLE geplanten Vorstellungen im Monat März abzusagen. Ob wir am 2. April unsere Tournee in Laxenburg starten können, ist noch unklar. Es tut uns sehr leid. Aber die einzige Möglichkeit den Virus einzudämmen ist nun mal soziale Kontakte zu minimieren. Wir hoffen auf euer Verständnis. Ja, auch wir haben bereits einiges investiert und werden auf diesen Kosten sitzen bleiben. Und ich hoffe, dass wir als einziger österreichischer Zirkus eine Vorbildfunktion erfüllen für einige Mitbewerber aus dem Ausland, die ebenfalls hier reisen. Je mehr wir uns zurück halten, umso schneller können wir wieder Normalität einkehren lassen."

Wir informieren Sie im Wann & Wo, welche Veranstaltungen noch stattfinden und welche abgesagt wurden.

Autor:

Christina Michalka aus Bruck an der Leitha

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen