Hilfsaktion
JVP Carnuntum unterstützt Pflegeheime

Andreas Wannasek und Alexander Toifl-Tusch helfen im Pflegeheim Hainburg
3Bilder
  • Andreas Wannasek und Alexander Toifl-Tusch helfen im Pflegeheim Hainburg
  • Foto: JVP
  • hochgeladen von Christina Michalka

Die Junge Volkspartei Carnuntum unterstützt den ganzen November die Pflegeheim-Aktion des NÖ Zivilschutzverbandes und hilft in Hainburg und Himberg. 

BEZIRK BRUCK. In ganz Niederösterreich haben sich Freiwillige an der Aktion des Zivilschutzverbandes „Füreinander Niederösterreich“ beteiligt und in Pflegeheimen geholfen, den Besucherbetrieb am Wochenende aufrechtzuerhalten. Bis zur Verhängung des zweiten Lockdowns standen im Bezirk Bruck an der Leitha jeden Samstag und Sonntag jeweils zwei Personen beim Eingang der Pflegeheime Himberg und Hainburg.

Hilfe auch im Lockdown

Seit der Verschärfung der Maßnahmen half aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos an jedem Tag nur mehr eine Person. Dabei waren mehr als 15 Mitglieder der JVP Carnuntum gemeinsam mit anderen Freiwilligen im Einsatz. „Wir freuen uns sehr als Junge Volkspartei einen Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten und die Pflegeheime in unserem Bezirk so unterstützen zu können. Gerade die Jugend ist von den Maßnahmen stark betroffen, denn nicht nur die Umstellung auf Distance-Learning und Home-Office, sondern auch die Reduzierung der Sozialkontakte und der Stillstand des Vereinslebens hinterlassen bei uns Spuren. Aus diesem Grund freut es uns besonders durch diese Aktion als Verein wieder aktiv werden zu können und dabei auch einen Beitrag für die Gesellschaft leisten zu können“, berichtet Bezirksobmann Severin Schön.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen