Mittelalterspektakel mit Schaukämpfen

Foto: Gabriella Bösze, Schaukampf "einhändig" der edlen Ritter
19Bilder
  • Foto: Gabriella Bösze, Schaukampf "einhändig" der edlen Ritter
  • hochgeladen von Gabriella Bösze
Wo: Beim Pranger, Freiungsstraße, 2410 Hainburg an der Donau auf Karte anzeigen

Das alljährliche Mittelalterfest in unser Stadt war trotz Wetterkapriolen bestens besucht. Von überall kamen sie zahlreich in mittelalterlicher Gewandung und Trinkhörnern, sowie ihren Messern am Gürtel ausgerüstet daher. Auch die reich geschnitzten Gehstöcke wurden zur Schau gestellt.
Bunte Kappen oder Helme an den Männerköpfen, Tücher und glänzender Kopfschmuck an den Frauenhäuptern.
Praktisch vor unserer Haustüre konnten wir das bunte Treiben der Standler, Gaukler, Stelzengeherinnen, Kraftlackeln beim Pranger und den traditionellen Umzug verfolgen.

Es wurde der Dudelsack und die Leyer gespielt, rytmisch getrommelt und die Händler an den Ständen priesen lauthals ihre wohlfeile Ware an.
Für das leibliche Wohl sorgten Strassenbäckereyen, Hendlgrillereyen, Knabbereyen und beliebte Gebräuereyen.
Die Kinder in ihren bunten Kostümierungen unterhielten sich prächtig beim mechanischen Ringelspiel, bastelten und formten Tongefäße an den Standeleyen.

Reelle Schaukämpfe vor Publikum

Die Ritter in ihren ewig schweren Rüstungen boten viele Schaukämpfe und Duellierungen dar, letztendlich kamen sie mit ein paar Cuts noch glimpflich davon.
Im Pfarrhof öffnete sich ein dunkles Fenster in die grausame Vergangenheit der scheußlichen Folter, Hexenverbrennung, Verfolgung, das qualvolle Hängen am Pranger und dem grausamen Tod durch die Guillotine.
Summa summarum war das Mittelalter nicht nur "heyter" sondern ebenso von viel Plagerey und Quälerey geprägt...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen