Neue Pläne für Petroneller Au

Wissenschaftliche Tagung mit den Grundbesitzern Carl und Max Abensperg-Traun in den Auen von Petronell-Carnuntum.
2Bilder
  • Wissenschaftliche Tagung mit den Grundbesitzern Carl und Max Abensperg-Traun in den Auen von Petronell-Carnuntum.
  • Foto: Baumgartner
  • hochgeladen von Bianca Mrak

PETRONELL-C. Im Jahr 2016 wurden 260 Hektar der Petroneller Au in den Nationalpark Donau-Auen eingegliedert, inzwischen wurden erste Renaturierungsmaßnahmen gestartet.

Naturnaher Auwald

Ein Mehr an naturnahem Auwald ist das Ziel. Am 11. April besuchte das wissenschaftliche Fachgremium des Nationalparks gemeinsam mit den Grundeigentümern Carl und Max Abensperg-Traun das Gebiet.
 In einem von EU und dem Land NÖ geförderten Programm "Ländliche Entwicklung" werden Maßnahmen gesetzt, um die natürliche Entwicklung der Flächen zu unterstützen. Wurde früher intensive Forstwirtschaft betrieben, setzt man heute auf ein kleinräumiges Mosaik mit Verjüngungsförderung heimischer Baum- und Straucharten.

Historische Karten

Der Nationalpark hat dazu eine Methode entwickelt, die auf Informationen aus historischen Vegetations- und Standortkarten basiert sowie mit Hilfe eines aktuellen Höhenmodells den betroffenen Flächen angepasst wurde. "Darüber hinaus konnte bei den Planungen durch das große Fachwissen von Carl Abensperg-Traun auf einen sehr wertvollen Erfahrungsschatz zurückgegriffen werden", so die Nationalpark-Leitung.

Zur Sache:
Im Wissenschaftlichen Beirat sind Experten aus Zoologie, Botanik, Limnologie, Land- & Forstwirtschaft, Landschaftsplanung sowie Wasserwirtschaft vertreten.

Wissenschaftliche Tagung mit den Grundbesitzern Carl und Max Abensperg-Traun in den Auen von Petronell-Carnuntum.
Typische Baumarten wie die Schwarzpappel werden gefördert.
Autor:

Bianca Mrak aus Bruck an der Leitha

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.