3. Oktober 2020 Elisabethkapelle Bad Deutsch Altenburg Vorabendmesse mit Weihbishof Franz Scharl
Vorstellungsmesse des Projektes Kerze fur ungeborene Kinder

54Bilder

Am 3. Oktober in der Elisabethenkapelle in Bad Deutsch Altenburg zelebrierte Weihbishof Franz Scharl eine Heilige Messe. Konzelebriert hat der Dechant KR Balint. In seinen Predikt hat der Weihbischof Scharl betont dass für Christen den Größten Wert das Leben hat, und zwar von seinen Anfang bei dem Empfängniss bis zu seinen natürlichen Tode. Heutige Gesellschaft versucht das Böse hinter schöne Worte zu verstecken. Zum Beispiel das griechische Wort Euthanasia bedeutet in Deutsch “Angenehmer Tod” – sagt Weihbischof Scharl.
Nach der Heiligen Messe stellte der Diakon Pavol Tomanek dem Projekt Kerze für ungeborene Kinder vor. Der Projektleiter und Author von dieser Idee Diakon Pavol Tomanek, sagte: „Leute verwenden Wortschatz, den sie oft nicht verstehen. Das Böse nennen sie Tugend, Unsittlichkeit erhöhen sie auf einen Kult, Sünde wird durch Ästhetik entschuldigt.“ Es geht nicht um Verurteilung, aber um Unterstützung. Bis jetzt wurden 500 Kerzen in den Pfarren Berg, Wolfsthal, Hundsheim, Bad Deutsch Altenburg, Prellenkirchen, Schönabrunn, Haslau, Hollabrunn Umgebung, Wiener Neustadt Umgebung ausgeteilt.
Weiter betonte er: „Ich kämpfe aber auch für jene Leben, die Aufgrund verschiedener Umstände nicht geboren werden durften. Ich kämpfe auch für jene Kinder, die, als ihre Eltern erfuhren, dass sie behindert sein würden, nicht die Möglichkeit hatten, geboren zu werden. Als ob wir unsere Gesellschaft ohne Behinderungen schaffen sollten.“ – sagt Diakon Tomanek.
Dieses Projekt soll keineswegs als eine Verurteilung von Frauen, Familien oder Ärzten missverstanden werden, sondern als eine Erinnerung an jene Kinder, die aus verschiedenen Gründen entweder nicht geboren werden konnten oder verstorben sind. Dieses Projekt soll den Gedanken hervorheben, dass auch das kleinste Leben unsere Aufmerksamkeit verdient.
Durch den Kauf einer Kerze für ungeborene Kinder unterstützen wir Projekte, die die St. Elisabeth Stiftung überdacht und die auf folgendes gerichtet sind: Hilfe für Frauen in einer anspruchsvollen Situation, Komplexe Problemlösung für Frauen und deren Familien, Pastorale Beratung für Frauen, die durch eine Schwangerschaft oder Fehlgeburt überrascht wurden (Post-Abortion-Syndrom nach dem Verlust des Kindes).
Dieses Ereignis wurde unter Einhaltung der derzeitig gültigen strengen hygienischen und schutz-Vorschriften gehalten.
Martin Petrik

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Beim Online-Voting können die Fans vorab entscheiden, was gespielt wird.
1 5

Gewinnspiel
Sei' mit unserem Newsletter live bei "Pizzera & Jaus" dabei

Am 27. August spielen Pizzera & Jaus ganz groß im Steinbruch St. Margarethen auf. Das Besondere an diesem Konzert ist, dass sie alles tun, was die Fans ihnen befehlen - mehr zur "Red Bull Jukebox" erfährst du hier. Mit unserem Newsletter hast du die Chance auf Tickets für das Konzert - einfach Newsletter abonnieren & Daumen drücken! 🍀 Zum Gewinnspiel Wir verlosen 5x2 Tickets für die Show von Pizzera & Jaus unter, sowie 1x2 VIP-Tickets! Einfach bis 22. August unseren Newsletter abonnieren. Unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen