Hainburg baut auf Jugend: 120 Kinder im Verein!

Stefan Owesny ist für Jugend und HP zuständig.
  • Stefan Owesny ist für Jugend und HP zuständig.
  • Foto: Owesny
  • hochgeladen von Bianca Mrak

HAINBURG (flake). "Wir sind auf einem guten Weg", erklärt Hainburgs Jugendleiter-Stellvertreter Stefan Owesny. Zusammen mit Bernd Kümmerl stellte Owesny 2013 die Hainburger Jugendarbeit völlig neu auf. "Wir haben mittlerweile 120 Kinder, sieben Mannschaften und 25 Trainer im Verein, Tendenz steigend", so Owesny. Der Schritt Richtung Professionalisierung war wesentlich. "Ich denke, dass eine gute Jugendarbeit für einen gesunden Verein unerlässlich ist, um das Fortbestehen des Clubs mitzutragen." Dabei setzt Owesny auch auf die Verknüpfung zwischen Kampfmannschaft und Jugendarbeit: "Es tut den Kindern gut, wenn Michael Meran oder Sascha Rüttgers sich ein Spiel anschauen oder Florian Feichtinger oder Marc Bauer mit den Kids abklatschen." Ein Zusammenhalt, der von der U13 aus zu einem Fanclub führte. "Das unterstützen wir voll", so Owesny, der selbst mit vollem Einsatz mehr als 20 Stunden in der Woche für den Club aufbringt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen