20.05.2017, 18:07 Uhr

Romantische Hochzeit von Bianca und Thomas

Foto Gabriella Bösze Das fesche Brautpaar
Prellenkirchen: Pfarrkirche |

Traumwetter am Samstag den 13. Mai zum Hochzeitstermin des Brautpaares

In der Pfarrkirche zum “Hl. Geist“ in Prellenkirchen gaben sich Bianca und Thomas Math bei Pfarrmoderator Waldemar Nowaczyk und Pfarrvikar Dariusz Schutzki das “Ja Wort“.
Die standesamtliche Zeremonie fand schon drei Jahre zuvor im idyllischen Weingarten der Eltern des Bräutigams statt.
Nur eine örtliche große dunkle Regenwolke trübte damals mit einem kurzen Schauer die Feierlichkeit.
Genau am 13.Mai vor siebzehn Jahren haben sie sich auf dem Sportplatz kennen gelernt. Also ein Glückstag in jeder Hinsicht.

Marie-Sophie ihr Sonnenschein erblickte etwas später das Licht der Welt.
So wurde der geplante Termin für die Hochzeit in Weiß kurzerhand verschoben.

Großartige Unterstützung gab es wiederum durch die ganze Familie, Freunde und Verwandte

Für die musikalische Begleitung in der Kirche sorgten die Geschwister von Bianca. Bruder Lukas sorgte für den professionellen Sound und Schwester Isabella trug mit ihrer einzigartigen Stimme, Lieder aus “Count on me“ “A Thousand of years“ “All of me“; mit “Hallelujah“ rührte sie zu Tränen und zum Schluss mit “Everything I do“ sowie “Seite an Seite“ sehr bewegend in die Hochzeitsgesellschaft.

Als das neu getraute Brautpaar aus der Kirche trat wurden sie mit Seifenblasen, Rosenblättern und musikalischer Begleitung des traditionellen Musikvereins Prellenkirchen, Deutsch Haslau, Schönabrunn lautstark empfangen.
Auch die gesamte Mannschaft des Fußballteams von Thomas stand Spalier.

Anschliessend wurden die Vermählten mit Tochter Marie-Sophie, der die Sache anfangs nicht ganz geheuer war, romantisch mit der Pferdekutsche zu ihrer Hochzeitstafel gebracht.

Das Hochzeitsblatt

für Bianca und Thomas eigens von Kevin dem Bruder der Braut kreiert, wurde in einer einmaligen witzigen Auflage an die geladenen Gäste gebracht.

Der Bräutigam schwang dann zu allem Vergnügen den Taktstock und die Braut spielte das Tenorhorn dazu. Gemeinsam mit dem präsenten Musikverein in dem sie jahrelang zuvor mitwirkte.

Köstliche Speisen, herrliche Torten, Kuchen und vielerlei Kekse wurden aufgetischt.
Mit traditionellen Hochzeitsbräuchen, Tanz und musikalischer Untermalung unterhielten sich das strahlende Paar und die bestens gelaunten Gäste bis in die frühen Morgenstunden.
1
1
1
2
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
17.266
Hedy Busch aus Horn | 20.05.2017 | 22:41   Melden
214.910
Alois Fischer aus Liesing | 21.05.2017 | 11:41   Melden
2.899
Gabriella Bösze aus Bruck an der Leitha | 22.05.2017 | 10:16   Melden
2.899
Gabriella Bösze aus Bruck an der Leitha | 22.05.2017 | 10:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.