25.10.2016, 21:56 Uhr

So schön herbstelt unser Bezirk

Regionautin Ilse W. geht am liebsten mit Fotoapparat bewaffnet in der Natur spazieren. Hier im Brucker Harrachpark, der speziell im Herbst farblich alle Stückeln spielt. (Foto: Ilse W.)

Beginnende Winterdepression? Von wegen! Der Bezirk Bruck an der Leitha zeigt sich derzeit von seiner schönsten Seite.

BEZIRK. Die stillen Wege im Brucker Harrachpark mit weidenen Tieren, Nebelschwaden und Krähen rund um den Hainburger Schlossberg, der Naturpark Mannersdorfer Wüste erstrahlt jetzt in den buntesten Herbstfarben. Wer derzeit mit offenen Augen durch die Region geht, wird überwältigt sein von der Pracht, die unser Bezirk Bruck derzeit bietet.

Die Bezirksblätter wollen diese Momente mit allen Lesern teilen. Schicken Sie uns Ihre besten Herbstfotos aus der Region und gewinnen Sie eine Olympus TG 870 Kamera. Die besten Fotos werden jede Woche veröffentlicht. Als kleine Starthilfe haben wir Hobbyfotografen und Profis aus dem Bezirk nach ihren Lieblingsmotiven, Wanderrouten und Tipps fürs perfekte Herbstfoto vor der Haustür befragt.

"Wunderbares Hobby"

Regionautin Ilse W. hat die Liebe zum Detail entdeckt, wie sie verrät: "Meine Lieblingsmotive sind zu jeder Jahreszeit Makroaufnahmen (detailreiche Nahaufnahme) von Blüten und auch Bienen und Schmetterlingen. Im Herbst bietet das sich verfärbende Laub wunderbare Motive, später auch der Raureif und der Schnee. Oft liegt im Detail sehr viel Aussagekraft, mein Tipp: Zoom und Makro verwenden! Hinaus in die Natur und einfach die Augenblicke festhalten, die einem über den Weg laufen. Zu Hause kann man die Fotos am PC genießen und die besten mit den anderen Regionauten online im Forum teilen. Das ist ein wunderbares Hobby!"

Motiv-Paradies Donau-Auen

Gerald Sutter, Regionaut in Petronell-Carnuntum, hat sein Hobby erst im April dieses Jahres für sich entdeckt: "Das hat sich so ergeben, als Energetiker bin ich sehr viel in der Natur unterwegs und ich wollte mit meinen Bildern einer breiteren Masse die Schönheit und die Vielfalt der Natur zeigen. Am häufigsten bin ich in den Donau-Auen und der Wüste Mannersdorf unterwegs, meine Lieblingsmotive sind dabei Landschaften, Kirchen, Pflanzen, Tiere und Insekten, also Makrofotografie. Mein Tipp: Auf die Lichtverhältnisse achten und sich Zeit nehmen! Auch mal die Programmautomatik abschalten und die Einstellungen manuell vornehmen, das verbessert das Gefühl für die richtige Kameraeinstellung."
2
2
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.