03.07.2017, 12:11 Uhr

Der Platz wird knapp

(Foto: Charlotte Titz)
BRUCK/L. Die beiden Volksschulen in Bruck sind voll. Im nächsten Schuljahr kann man zwar noch zusätzliche Klassen in den bestehenden Räumen unterbrigen, doch dann wird man sich etwas überlegen müssen, denn die Zahl der Schüler steigt stetig. Bruck selbst verzeichnet steigende Einwohnerzahlen. Vor allem aber wächst die Schülerzahl aus Bruckneudorf überproportional. Durch geplante Wohnbau-Projekte sind in den nächsten Jahren mehrere hundert neue Einwohner zu erwarten.
Am wahrscheinlichsten erscheint im Moment eine neue Volksschule auf dem Areal der Bruckneudorfer "erbse". Die zweite Variante wäre eine weitere Volksschule in Bruck. Zur Not wird man sich mit einer Zwischenlösung, wie zum Beispiel Containerklassen behelfen müssen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.