17.10.2017, 19:20 Uhr

Graf bringt FK Hainburg in eine neue Top-Position

Thomas Graf bringt den FK Hainburg in Trab. (Foto: Flake)
HAINBURG (flake). "Wir haben jetzt sechs Spiele in Serie nicht verloren, klettern in der Tabelle wieder in Regionen, wo wir hinwollten", heißt es zuletzt seitens Vereinschef Thomas Graf. Dabei musste der FK Hainburg im Sommer eine heikle Situation überstehen, Hintergrund: Der reihenweise Abgang von Kickern Richtung Berg und damit verbunden auch der Wegfall von wichtigen Eigenbauspielern. Doch Graf schaffte mit seinem Funktionärsteam die Wende und stellte die notwendigen Spieler für die Herbstmeisterschaft auf. Dabei glückten echte Transfer-Highlights: Etwa Ivan Buchel. Der Sturmtank entwickelte sich zum Top-Stürmer der Liga und traf gleich 16 Mal in elf Partien. Auch Jakub Kinsky, Boris Novak und Andrej Michelik erkämpften sich Stammpositionen in der Start-Elf. Dazu setzen die Hainburger auch auf ihre Routiniers Sascha Rüttgers und Peter Stojkoff. Eine Gesamt-Komposition mit Potenzial: "Wir haben einen Rang unter den Top 5 anvisiert."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.