02.10.2017, 21:47 Uhr

Körperverletzung angeklagt: Freispruch für Slowaken (39)

Staatsanwalt Stefan Dunkl kündigte Strafantrag gegen Zeugin an. (Foto: mr)
HAINBURG/KORNEUBURG (mr). Über die Vorgeschichte dieses Falles haben die Bezirksblätter im Jänner berichtet. Eine 35-j. Slowakin wurde damals wegen Anstiftung zur schweren Körperverletzung eines 27-j. Hainburgers zu zwölf Monaten teilbedingter Haft, davon vier Monate unbedingt, verurteilt. Sie hatte einen slowakischen Schlägertrupp auf den Hainburger gehetzt, der ihre Avancen zurückgewiesen hatte. Aufgrund ihrer Aussage wurde der nunmehrige Angeklagte vor Gericht zitiert, er soll einer der Schläger gewesen sein.
Dieser leugnete energisch, auch der Verletzte bestätigte, dass es sich nicht um einen der beiden Schläger handle. Er wurde daher rechtskräftig freigesprochen.
Es zeichnet sich ein weiteres Strafverfahren gegen die Slowakin ab, diesmal wegen Verleumdung und falscher Beweisaussage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.