12.10.2016, 14:39 Uhr

Raubüberfall in Wr. Neudorf - Polizei sucht mit Phantombild

(Foto: LPD NÖ)
INDUSTRIEVIERTEL. Zwei bisher unbekannte Täter beraubten am 5. Oktober 2016, gegen 8.15 Uhr, im Bereich der Haltestelle Griesfeldstraße der Wiener Lokalbahnen im Gemeindegebiet von Wr. Neudorf ein 16-jähriges Mädchen.

Die beiden unbekannten Täter forderten das Opfer in einer sehr aggressiven Weise, in gebrochenem Deutsch auf, Bargeld herauszugeben. Aufgrund der Drohungen kam sie der Aufforderung nach. Dabei bemerkte einer der unbekannten Täter, dass sie auch Lebensmittel in der Tasche hatte, welche sie ebenfalls hergeben musste. Von einem der Täter wurde auch ihr Mobiltelefon bemerkt und sie wurde ebenfalls in aggressiver Weise aufgefordert dieses herauszugeben. Nachdem sich die 16-Jährige weigerte, versuchte er es ihr mit Gewalt zu entreißen. Das Opfer begann laut zu schreien, worauf sie von einem Täter tätlich angegriffen und zu Boden geschleudert wurde. Unmittelbar danach versetzte ihr der unbekannte Täter einen Fußtritt gegen die linke Körperseite. Durch die Schreie wurde ein Passant aufmerksam woraufhin die beiden unbekannten Täter die Flucht in Richtung B11 ergriffen.

Täterbeschreibung:

1.) Täter: Männlich, 18 bis 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze rasierte Haare, dunkler Teint, ein Arm war auffällig tätowiert, bekleidet mit rotem T-Shirt mit großer weißer Aufschrift. Von dieser Person konnte ein Phantombild angefertigt werden.

2.) Täter: Männlich, ca 18 bis 20 Jahre alt, schlank, ca. 180 cm groß, kurze rasierte schwarze Haare, Bekleidet mit dunkler komplett zerrissenen Jean.

Sachdienliche Hinweise, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden, werden an die Polizeiinspektion Wr. Neudorf, unter Telefonnummer 059133-3344, erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.