01.06.2017, 22:33 Uhr

Sebastian Schefer ist Lese-Leo

Sebastian Schefer mit Lesehase Leo, Landeshaupfrau Johanna Mikl-Leitner und Rafael Ecker, GF NÖ Kreativ. (Foto: NLK Reinberger)

Das Land NÖ vergab tolle Preise für die eifrigsten jungen Leser des Landes.

ST. PÖLTEN/WOLFSTHAL. Zur Aktion "Leos Lesepass" sind alljährlich alle niederösterreichischen Volksschulen und Sonderschulen eingeladen mitzumachen. Es gilt, möglichst viele Lesepässe mit Leo-Aufklebern vollzukleben und die Teilnahmekarten einzusenden.

18.700 Lesepässe

Im Zuge der feierlichen Preisverleihung am 23. Mai in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten lobte Landeshauptrau Johanna Mikl-Leitner das Engagement der jungen Leseratten: "Mit 18.700 eingesendeten Lesepässen konnten wir das Ergebnis vom Vorjahr um 1.500 Lesepässe steigern. Das ist ein toller Erfolg, zu dem ich ganz herzlich gratuliere!"

Lese-Leo Sebastian

Einer der zwanzig glücklichen Preisträger ist Sebastian Schefer aus Wolfsthal. Er freut sich über ein"Zeit Punkt" Lesen-Paket mit Leseurkunde, Büchern, Hörspielen und einem Leo-Stoffhasen.

Start der Aktion 2008

Insgesamt haben NÖ Schüler heuer 93.500 Bücher, Zeitschriften und andere Medien verschlungen. Seit dem Start im Jahr 2008 sind es 625.000 Medien. Die Aktion dient der nachhaltigen Stärkung von Lese-, Medien- und Informationskompetenz von Kindern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.