02.11.2016, 16:18 Uhr

So gut schmeckt Bruck

Elisabeth und Gerhard Brandl betreiben in Prellenkirchen den "Miziehof": Glückliche Ziegen produzieren die schmackhafteste Milch.

Der Bezirk Bruck hat viel zu bieten und eine reiche Palette an Angeboten direkt ab Hof.

BEZIRK. Rindfleisch aus Australien, Butter aus Irland und Paradeiser aus Spanien: Die ganze Welt passt heutzutage in ein Supermarktregal. Dabei liegt das Gute oft so nah, denn Österreichs Landwirtschaft könnte das Land zu 96 Prozent mit Lebensmitteln versorgen. Grund genug für die Bezirksblätter, sich vor der eigenen Haustüre umzusehen, wo man im Bezirk direkt beim Bauern kaufen kann und wie die Direktvermarkter vom Trend hin zum Öko-Einkauf profitieren.

Region ist für alles gut

Bruck hat zahlreiche Direktvermarkter, die so ziemlich jede Nische abdecken, von Milch und Milchprodukten über Früchte und Gemüse, Wild, Honig, Walnüsse, Sekt, Liköre und Edelbrände, ja sogar Blumen und Schokolade lassen sich in Bruck direkt beim Landwirt kaufen.

Bio-Ziege aus Prellenkirchen

Neben dem wöchentlich am Samstag abgehaltenen Brucker Wochenmarkt finden sich auch zahlreiche Direktvermarkter mit Nischenprodukten - wie der "Mizie Hof" in Prellenkirchen. Elisabeth und Gerhard Brandl bieten zahlreiche Bio-Spezialitäten ihrer Ziegen an und haben seit Jahren Erfolg mit ihrem Konzept.

"Aus Prinzip beim Lindner"

Friedrich Eipeldauer aus Regelsbrunn kauft seine Lebensmittel nicht im Supermarkt - aus Prinzip wie er sagt: "Ich kaufe beim Lindner in Wildungsmauer, das ist unser einziger Nahversorger. Den müssen wir uns erhalten! Er liefert den Senioren das Essen nach Hause, nicht auszudenken was passiert, wenn er zusperren muss!"

ZUR SACHE:
Der Bezirk Bruck hat immens viel zu bieten, ob Fleisch, Gemüse, Sekt oder Schokolade, die Direktverkäufer decken jede Nische ab. Wer einen Direktvermarkter sucht, schreibt uns eine Mail an bruck-leitha.red@bezirksblaetter.at - wir schicken eine Liste mit Anbietern aus der Region zu.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.