13.09.2014, 16:15 Uhr

Temperamentvolle Blasmusik im Dorfstadl

Die "Weinviertler Böhmische" Blaskapelle und die Gäste aus Tschechien im Dorfstadl Ollersdorf.
Bereits zum vierten Mal gab es im Dorfstadl Ollersdorf ein Blasmusikfest, zu dem immer wieder eine hochkarätige Blaskapelle eingeladen wird. Heuer war es die tschechische Kapelle "Tufaranka".

Den Anfang des Musikabends machte wie immer die junge Blasmusikkapelle "Weinviertler Böhmische". Unter Andreas Karl und Stefan Mitsch ist das Fest wieder bestens gelungen. Gesanglich verzauberte Stefan Mötz das Publikum. Die vielen Gäste aus Nah und Fern - sogar aus Oberösterreich und auch aus anderen Bezirken sind Fans in die Weinbaugemeinde angereist - unterhielten sich prächtig.

Tufaranka ist eine echt mährische junge Kapelle aus Sakvice. Die Musiker erlangten im In- und Ausland durch ihr musikalisches Können hohes Ansehen. Die tschechischen Musiker mit ihren beiden Sängerinnen brachten böhmisch/mährische Atmosphäre in den Stadl. Die vielen Musikfans genossen die mitreißende Stimmung mit Blasmusik.

Bestens versorgt wurden die Musikfreunde mit Speis und Trank vom Gh. zur Zuckerfabrik aus Leopoldsdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.