22.10.2014, 15:45 Uhr

Trotz Sturm blieb im Bezirk alles ruhig

Bruck ist bei dem heftigen Sturm ohne Schäden davongekommen. (Foto: Symbolbild - Archiv)
BEZIRK (bm). In der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober fegte ein Orkanartiger Sturm über Österreich hinweg. Die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) rief für ganz Österreich eine Sturmwarnung aus.

Im Bezirk Bruck an der Leitha begann am 21. Oktober gegen 22.15 Uhr der Sturm zu wüten. Heftige Regenfälle und starke Böen waren die Folge. Die Schäden aber sind ausgeblieben, wie Claus Wimmer von der Feuerwehr Bruck an der Leitha mitteilt:
"Wir hatten einen Einsatz wegen eines umgestürzten Baumes, der aber wäre auch ohne Sturm demnächst umgefallen. Also, alles in allem glücklicherweise keine nennenswerten Vorkommnisse!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.