05.02.2018, 19:13 Uhr

Vorsicht: Falsche Polizei am Telefon

Die Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche. (Foto: LPD NÖ)

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche, die ähnlich dem Neffentrick durchgeführt wird.

BEZIRK. Vermehrt kommt es in letzter Zeit zu Anzeigen über falsche Polizisten, die ältere Personen anrufen und sie um deren Bargeld und Wertgegenstände bringen wollen. Die Vorgehensweise der "türkischen Callcenter-Mafia" ist dabei immer die gleiche: Als Schutz vor einer vermeintlichen Verbrecherbande werden die Opfer eindringlich überredet und massiv beeinflusst, alle Ersparnisse einem Kurier zu übergeben oder per Post ins Ausland zu verschicken.

Auflegen ist bester Schutz

Die Täter gehen bei dieser Masche besonders perfide vor und senden mit ihren Anrufen die Nummer +430133 mit, die dem Opfer vorgaukeln soll, es wäre wirklich die Polizei. "Die Polizei ruft nie von der Notrufnummer 133 an! Derartige Anrufe sofort beenden und auflegen und bei uns unter der Rufnummer 059133 melden", appelliert Bezirkspolizeikommandantin Obstlt. Sabine Zentner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.