23.09.2014, 20:04 Uhr

Zwei Hundehalter aneinander geraten

Richterin Lydia Rada glaubte dem leugnenden Angeklagten nicht und verurteilte ihn. (Foto: mr)
ENZERSDORF A. D. FISCHA/KORNEUBURG (mr). Eine heftige Auseinandersetzung zunächst verbaler und später körperlicher Natur ereignete sich am 8. Juni zwischen zwei Hundehaltern in Enzersdorf/F.
Nach dem vom Gericht als erwiesen angenommenen Sachverhalt hat der 62-j. Angeklagte seinem Widersacher zuerst verheißen, er werde dessen Hund umbringen und ihm dann einen Faustschlag versetzt, wodurch der 47-j. Hundehalter schwere Verletzungen davontrug. Das Urteil: 5 Monate Bewährungsstrafe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.