09.02.2017, 21:58 Uhr

ecoduna lädt zur zweiten Investorenveranstaltung

Die hängenden Gärten von ecoduna, das Projekt wird nun in einer Pilotanlage finalisiert. (Foto: ecoduna)
BRUCK. Die international einzigartige Algenzucht von ecoduna in Bruck braucht frisches Kapital für die erste Algenproduktions-Pilotanlage. Das Unternehmen erhöht sein Eigenkapital um mindestens 1,9 Mio. Euro, davon sind 50 Prozent bereits platziert. Zum am 26. Jänner veranstalteten Investorenabend kamen rund siebzig Interessierte, die die Anlage besichtigten und dem Vortrag von CEO Johann Mörwald lauschten. Die letzte Chance, noch Aktien für dieses zukunftsträchtge Projekt zu kaufen, ist der 16. Februar um 17 Uhr in der Anlage am Szallasweg 2.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.