19.01.2018, 21:50 Uhr

Sieg für Göttlesbrunn in der Photovoltaik-Liga

Toni Pfeffer, GR Gertrude Taferner, UmweltGR Johann Taferner, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Martin Aichinger (GF Ertex Solar), vlnr. (Foto: NLK Filzwieser)
GÖTTLESBRUNN-ARBESTHAL. Die Photovoltaik-Liga der Energie- und Umweltagentur NÖ, kurz eNu, holt jedes Jahr jene Bezirke und Gemeinden vor den Vorhang, die sich besonders für die Produktion von Sonnen-Energie einsetzen. Im Bezirk Bruck siegte Göttlesbrunn-Arbesthal und darf den Titel des Bezirkssiegers mit nach Hause nehmen! Bei der Veranstaltung in St. Pölten wurde nicht nur ein Landes- und Sonnenmeister, sondern auch die beste Gemeinde im Bezirk ausgezeichnet. Mit einem Zuwachs von rund 51 Watt Photovoltaik-Leistung je Einwohner innerhalb eines Jahres geht der Bezirkssieg an die 1.382-Einwohner-Gemeinde Göttlesbrunn-Arbesthal. Über den 2. und 3. Platz dürfen sich Gramatneusiedl und Bruck an der Leitha freuen. Für LH-Stv. Stephan Pernkopf stimmt die Richtung: "Wir produzieren bereits 104 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien. Die Nutzung der Sonnen-Energie hat hier einen nicht unwesentlichen Anteil. Ohne unsere Gemeinden wäre das nicht möglich gewesen. Ich gratuliere herzlich Göttlesbrunn-Arbesthal zu diesem beeindruckenden Ergebnis!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.