21.01.2018, 21:13 Uhr

Wohnbau-Boom in Bad Deutsch Altenburg

Spatenstich mit VBgm. Hans Wallowitsch, LAbg. Gerhard Schödinger, Ingrid Fink-Wolfram, Bgm. Franz Pennauer und Dir. Walter Mayr.

Nächstes Wohnbauprojekt: Um 5,2 Mio. Euro errichtet die NÖ Wohnbaugruppe 32 barrierefreie Wohnungen.

B.D.ALTENBURG. Die Kurgemeinde Bad Deutsch Altenburg floriert, der Wohnbau boomt. Nun errichtet die NÖ Wohnbaugruppe neuerlich einen Bau mit 32 Wohnungen am Areal der Alten Schmiede der Firma Brenner.

Miete mit Kaufoption

Das heruntergekommene Areal in der Wienerstraße 19-21 ist seit der Firmenschließung in Vergessenheit geraten. Nun entsteht eine Wohnhausanlage mit zwei barrierefreien Stiegen und 32 Wohnungen in der Größe von 58 bis 91 m². Die Anlage wird in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung samt Wärmerückgewinnung errichtet. Jeder Wohneinheit sind ebenso Freiflächen, Terrasse, Balkon oder Eigengarten, wie auch Pkw-Abstellplätze und Kellerabteile zugeordnet.

Spatenstich am Schandfleck

Am 17. Jänner fand der feierliche Spatenstich statt, Bürgermeister Franz Pennauer lobt das Projekt, das im Herbst 2019 fertiggestellt sein soll: "Der Schandfleck kommt endlich weg! Ich bin glücklich, dass was passiert, wir brauchen leistbares Wohnen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.