Ein eigenes Oratorium für die Stadt Bruck

Der steirische Komponist Franz Zebinger schuf für die Stadt Bruck an der Mur das Oratorium "Paradiesreise" zu Texten des Minnesängers Hugo von Montfort.
  • Der steirische Komponist Franz Zebinger schuf für die Stadt Bruck an der Mur das Oratorium "Paradiesreise" zu Texten des Minnesängers Hugo von Montfort.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Der steirische Komponist Franz Zebinger schrieb im Auftrag der Stadt Bruck ein eigenes Oratorium für die Kornmesserstadt, und zwar ein Werk für Chor und Orchester zu den Gedichten des steirischen Minnesängers Hugo von Montfort. Der 1423 verstorbene steirische Landeshauptmann und einer der letzten Vertreter des deutschen Minnesanges fand seine Ruhestätte im Brucker Minoritenkloster. Am Dienstag, dem 23. Mai, wird nun ab 19.30 Uhr das große Oratorium im Brucker Kulturhaus-Stadtsaal uraufgeführt.

Besondere Klangfarben

Franz Zebinger hat originale Melodien Hugo von Montforts verwendet und in neues Gewand gekleidet. Diese werden vom Singkreis Bruck sowie dem Chor der Pfarre Frohleiten gesungen und von den Instrumenten des Joseph Haydn Orchesters Bruck begleitet und umspielt. Dazu erzählen drei Solisten die Geschichte der "Paradiesreise" des Dichters in seinen eigenen Worten, aber in moderner Tonsprache. Mit viel Gespür hat der Komponist die Gedichte mit Elementen der mittelalterlichen Musik und der neuen Harmonien vertont und mit besonderen Klangfarben musikalisch erweitert. Der Text ist in neuhochdeutscher Sprache abgefasst.

Drei Solisten

Die Rolle des Hugo von Montfort übernimmt der international bekannte Tenor Daniel Johannsen, Bariton Ewald Nagl verkörpert den Gralsritter, Klaudia Tandl schlüpft in die Rolle der Gralsjungfrau. Geleitet wird das Werk, das das Publikum einerseits ins Mittelalter entführt, andererseits aber im Heute anspricht, von Miriam Ahrer.
Karten für die Uraufführung des Oratoriums "Paradiesreise" gibt es über Ö-Ticket.

Autor:

WOCHE Bruck/Mur aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.