Kunst aus Kapfenberg in Dubai
Kleines Bild - große Wirkung

2Bilder

Rudolf Lichtenegger mit seinem Bild „Why?“ als Finalist bei den Global Art Awards in Dubai

Dubai/Kapfenberg: Preise und Auszeichnungen von New York über Paris bis nach Mailand hat der Kapfenberger Künstler Rudolf Lichtenegger bereits gewonnen. Nun kann er auf ein weiteres Highlight in seiner Karriere verweisen: Er wurde bei den zweiten Global Art Awards in Dubai für herausragende Leistungen und Innovation in Kunst und Design ausgezeichnet. Die Global Art Awards werden als „Die Oscars für bildende Künste“ bezeichnet, die Preise an Künstler aus der ganzen Welt in 16 verschiedenen Kategorien der visuelle Kunst vergeben.

Rudolf Lichtenegger hat mit seinem Bild „Why?“ das Finale in der Kategorie Realismus erreicht. Das Werk steht eigentlich im krassen Gegensatz zu den Werken Lichteneggers, prangert es doch in eindrucksvoller Weise die Tatsache an, dass weltweit 50 (!) Millionen Kinder auf der Flucht sind, die unschuldig aufgrund von Krieg, Zerstörung, Hungersnöten und extremer Armut aus ihrem Zuhause vertrieben wurden. Für den Künstler war es wichtig, gerade auch in dieser Region der Welt ein Zeichen zu setzen, da quasi in der Nachbarschaft des extremen Reichtums die größte Anzahl von Kindern aufgrund eines unbarmherzigen Krieges zur Flucht gezwungen ist. Für Lichtenegger ist die Nominierung ein Highlight in seiner künstlerischen Karriere, da er in einem globalen Wettbewerb die internationale Jury mit einem aufwühlenden, ja erschütternden Werk überzeugen konnte.

Joëlle Dinnage, Gründer und Direktor der Global Art Awards, sagte: "Wir haben die Preise vor einem Jahr ins Leben gerufen, um einen inspirierenden internationalen Kunstwettbewerb auf globaler Ebene zu veranstalten. Dieses Jahr waren die Standards außergewöhnlich hoch und die Konkurrenz in allen Kategorien hart. Glückwunsch an alle Finalisten."
Ob der Künstler sein Werk im Rahmen seiner nächsten Ausstellung im Februar 2019 in Leoben ausstellen wird, steht noch nicht fest. „Why? steht nicht zum Verkauf, ich werde das Bild einer wohltätigen Organisation spenden, um einen kleinen Beitrag zu leisten, die Lage von Kindern auf der Flucht zu verbessern“, gibt Lichtenegger in einem Statement bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen