Rennfelder Kirtag 2013

28Bilder

Rennfelder Kirtag - in Bruck beinand, im Steirergwand!

Auch in diesem Jahr fand der schon traditionelle Rennfelder Kirtag für alle Generation am ersten Juliwochenende am Brucker Hauptplatz statt. Bei strahlendem Sommerwetter kamen viele Besucher von jung bis alt und haben sich wie immer mehr als wohl gefühlt im Herzen der Stadt!

Kulinarische Schmankerl, musikalische Genüsse und ganz viel gemeinsamer Spaß standen im Mittelpunkt dieser in der Hochsteiermark einmaligen volkstümlichen Veranstaltung.

Nach dem Einmarsch des Blasorchester der Stadt Bruck und dem Anschlag des ersten Bierfasses für den Kirtag durch die Brucker Prominenz und dem Großbauer Heribert Höfer wurden die zahlreich erschienen Besucher von vielen Musik- und Tanzgruppen den ganzen Tag sehr gut unterhalten. Man muss an dieser Stelle wieder einen besonderen Dank an die Teilnehmer aussprechen, denn wie in unserer Zeit schon kaum mehr üblich, haben ausnahmslos alle kostenlos ihre Darbietungen dem Publikum zur Verfügung gestellt!

Die Fölzstoana, die Hammerstoak und natürlich ganz besonders Benjamin mit seiner Harmonika verzauberten die Besucher mit ihrem musikalischen Charme und präsentierten wieder unzählige bekannte und beliebte Melodien.

Die Z´saumgwürfelten wirkten nur auf Grund ihres Namens als eine bunt-zusammengewürfelte Truppe, aber sie überzeugten wie immer mit ihrem breiten Repertoire und durch ihre musikalischen Fähigkeiten.

Bei Roslkern durfte man wieder über die unverfälschte echte Volksmusik staunen und natürlich wie bei allen anderen auch das Tanzbein schwingen. Unterstützt wurde der Rennfelder Kirtag auch vom Nachwuchs rund um die Kindertanzgruppe der Rossecker und bei ihrer „Performance“ braucht man sich keine Gedanken machen, dass Volkstanz nicht „cool“ und modern ist! Die Kinder durften sich im Anschluss daran in der bunten Kinderecke vergnügen.

Den krönenden Abschluss und ein weiterer Höhepunkt des an Höhepunkten kaum überbietbaren bunten Familienfestes am sehr gut besuchten Brucker Hauptplatz bildeten die Jungen Helden und die weit über die Grenzen unserer Region hinaus bekannten „Oldies but Goldies“- der Unterhaltungsmusik, die Gianesins!

Last but not least gilt ein ganz besonderer Dank den unzähligen HelferInnen am Kirtag, den vielen UnterstützerInnen im Hintergrund, die diesen familienfreundlichen Kirtag seit Monaten planten und natürlich René Reiter vom Segafredo Espresso Bruck/Mur und Bettina Lackmaier mit ihrem neuen Bastel- und Geschenksladen in der Roseggerstraße.

Kirtage gibt es viele, aber es gibt nur einen Rennfelder Kirtag und den gibt es nur in Bruck/Mur im Herzen unserer Handelsstadt!

Wo: Hauptplatz, Koloman-Wallisch-Platz 1, 8600 Bruck an der Mur auf Karte anzeigen


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen