Tatkräftige Unterstützung zum Wohlergehen der Amphibien

Bei der Laichwanderung tragen die Weibchen die kleineren Männchen auf dem Rücken.
3Bilder
  • Bei der Laichwanderung tragen die Weibchen die kleineren Männchen auf dem Rücken.
  • Foto: Renate Angerler
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Seit 1990 gibt es in Dörflach, Gemeinde Aflenz, die Amphibienaktion, organisiert von Renate Angerler. Heuer findet die Aktion vom 27. März bis Anfang Juni statt.
Auf der B 20, wurde ein 1,6 Kilometer langer Amphibienzaun errichtet, etwa 60 Kübel sind auf dieser Streckenlänge positioniert. In der ersten Woche wurden über 1.000 Amphibien gerettet, durch den Wintereinbruch sind in den letzten Tagen jedoch nur vereinzelt Kröten, Frösche, Eidechsen, Molche, Salamander, unterwegs. Sie warten wieder auf wärmeres Wetter, die Temperatur darf nicht unter 0 Grad fallen. Wichtig wäre warmer Regen.
Es gibt Nächte, wo sich in einer Nacht mehr als 1.500 Amphibien in den Kübeln befinden, die am Morgen dann von Tierschützern entleert werden.
Aufzeichnungen bestehen seit 1990, bisher konnten insgesamt 225.532 Amphibien jeweils auf die andere Straßenseite getragen werden. Im Jahr 2012 wurden 15.757 gerettet, die niedrigste Anzahl wurde im Jahre 1998 mit 2.573 vorgefunden.
Frösche werden in den letzten Jahrzehnten leider immer weniger, von den anfangs 200 bis 300 Fröschen werden jetzt nur mehr 40 bis 80 zu den Laichplätzen getragen.
Der kürzeste Zeitraum wurde im Jahr 2000 mit 40 Tagen festgehalten, längster Zeitraum war im Jahr 2017 mit 84 Tagen.
Großer Dank ergeht an die vielen Helferinnen und Helfer, die von Turnau bis Thörl zu Hause sind und diese Aktion tatkräftig unterstützen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen