Blutspenden rettet Leben

Unfälle, Verletzungen und Operationen: Es gibt zahlreiche Anläße bei denen Menschenleben von Blutspenden abhängt. Egal ob Blutbestandteile für die Lebensrettung oder für die Herstellung von lebensrettenden Medikamenten benötigt werden: Blutspenden rettet Leben. Jeder der sich schon einmal in einer lebensbedrohlichen Situation befand und erfolgreich behandelt wurde, wird den zahlreichen Blutspendern dankbar sein, dass diese Ihre Zeit und Ihre "Seele" für den guten Zweck spenden.

Auch wenn heute vermutlich die Operationstechniken weit fortgeschritten sind, ist die Medizin immer wieder auf Blutspender angewiesen. Dennoch gibt es einige Personen, die aus bestimmten Gründen (meist ethischen Gründen) sowohl die Blutspende als auch den Empfang von Blutkonserven kategorisch ablehnen. In den christlichen Ländern wird das Ablehnen von Blut mit biblischen Beweggründen belegt. Glaubensgrundsätze und religiöses Gewissen stehen somit noch immer in vielen Fällen über der Wertschätzung vor dem menschlichen Leben.

In einer modernen Welt, müssen Glaubensansicht auf Basis der Religionsfreiheit immer auf Toleranz stossen. Allerdings sollte diese dann Grenzen gesetzt werden, wenn wertvolles menschliches Leben oder das Leben von Kindern auf dem Spiel steht.

Blut-Gegner geht dann die Argumentationskette schnell aus, wenn man die biblischen Grundsätze über die Achtung des menschlichen Lebens hervorhebt. Blut gilt als Symbol des Lebens. Würde man das Symbol wichtiger nehmen als das echte menschliche Leben, wäre das in etwa so, wenn ein Mann seinen Ehering (ein Symbol für die Ehe) mehr Aufmerksamkeit widmet als der Ehe selbst.

Blut-Gegner argumentieren in diesem Zusammenhang immer auszugweise aus den biblischen Schriften, vergessen dabei aber immer den Zusammenhang des biblischen Lehrwerkes zu sehen. Hiezu kann darauf hingewiesen werden, daß Christus eindeutig sagte, das Gesetz sei um des Menschen willen gemacht, und nicht umgekehrt (Markus 2 : 27). Im Falle dessen, dass also Leben auf dem Spiel stand, waren Israeliten nicht verpflichtet, die Sabbatvorschriften einzuhalten, wenn sonst die Lebensrettung verhindert worden wäre; selbst dann, wenn es sich um ein Schaf oder einen Stier handelte (Matthäus 12:11, 12 bzw. Lukas 14:5, ). Es ist somit eindeutig widerlegt, dass Blut aufgrund einer einzigen biblischen Anweisung abgelehnt werden muß und menschliches Leben dadurch aufs Spiel gesetzt wird.

Blut-Gegner argumentieren des weiteren umfangreich mit angeblichen wissenschaftlichen Nachweisen und versuchen oft auch die behandelden Ärzte über Techniken, Risiken usw. aufzuklären. In den allermeisten Fällen handelt es sich Halbwissen, das von Laien die über kein medizinisches Hintergrundwissen verfügen zur Bestätigung Ihres Glaubensgrundsatzes herangezogen wird.

Auch mit den Risiken von Krankheitsübertragungen durch Blutkonserven wird argumentiert. Blutkonserven werden zahlreichen Tests unterzogen, sodaß dieses Argument kaum mehr schlagen ist. Was jedenfalls sicher ist: Lebensrettungsmaßnahmen bergen immer ein gewisses Restrisiko mit sich.

Blutspenden kann Leben retten - jeder Mensch kann einmal darauf angewiesen sein. Blutspenden bedeutet aber auch Respekt vor dem menschlichen Leben und wenn man so will Respekt vor der Gabe des Lebens von Gott. Wer Blut spendet und seine Angehörigen, Verwandten nicht davon abhält diese lebensrettende Maßnahme anzunehmen, zeigt Solidarität und beweist menschliche Liebe.

Alle Infos über Blutspendemöglichkeiten findet man zum Beispiel hier:

http://www.roteskreuz.at/blutspende/informationen-zur-blutspende/faqs-zur-blutspende/
http://de.wikipedia.org/wiki/Blutspende

Autor:

maty fufu aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.