Brucker Bücherwagen ist wieder da

Leseratten werden sich freuen: Der beliebte Bücherwagen in der Oberdorferstraße wurde wieder aktiviert.
  • Leseratten werden sich freuen: Der beliebte Bücherwagen in der Oberdorferstraße wurde wieder aktiviert.
  • Foto: Riegler
  • hochgeladen von Angelika Kern

Brucker Bücherwürmer werden sich freuen: der Bücherwagen an der Ecke des Hauses Oberdorferstraße 3 ist wieder in Betrieb. Weil das dortige Hochhaus eine Wärmedämmung bekam, musste der Bücherwagen vorübergehend dem Baugerüst weichen, doch jetzt ist dieser endlich wieder frei zugänglich.
Der alte Einkaufswagen vom Bauhof ist eine der unzähligen offiziellen BookCrossing-Zonen (OBCZ) der Welt, in denen gebrauchte Bücher neuen Lesern gratis zur Verfügung gestellt werden. Hier können Bücher entnommen und gelesen, aber auch nicht mehr benötigte Bücher hingebracht werden. Mit einer BCID-Nummer versehene Bücher können außerdem im Online-Archiv von www.bookcrossing.com aufgefunden, beschrieben, bewertet oder mit anderen Mitgliedern getauscht werden.
Mitglied wird man durch registrieren auf der Bookcrossing-Seite, ohne dass dies mit Werbezusendungen oder irgendwelchen Kosten verbunden ist. Hier kann man sich auch im Forum mit anderen Mitgliedern in Österreich, Deutschland und weltweit über Literatur austauschen. Aktuell gibt es weltweit so an die 1,8 Mio. Bookcrosser und schätzungweise 12,2 Mio. Bücher, die auf diese Weise durch 132 Länder reisen.
In Bruck gibt es noch eine zweite Bookcrossing-Zone in der Volksbank-Passage, hier wartet ein Bücherregal auf neugierige Leser. Und in Kapfenberg hat die Physiotherapeutin Margarete Forst ein Bookcrossing-Regal für ihre Klienten in ihrer Praxis in der Wienerstraße 60 eröffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen