Den Duft der Lehre spüren

Künftige Baumeister: Bei der Firma Hitthaller mussten die Schüler einen Torbogen mauern.
2Bilder
  • Künftige Baumeister: Bei der Firma Hitthaller mussten die Schüler einen Torbogen mauern.
  • Foto: Maria Hell
  • hochgeladen von Markus Hackl

Auch ein Leader-Projekt: Die "Kreative Lehrlingswelt" machte Halt in der NMS Kapfenberg Körner.

Wie Betriebe bei der Suche nach künftigen Fachkräften unterstützt und junge Menschen für eine Lehre im Handwerk begeistert werden, zeigt das Projekt „Kreative Lehrlingswelten“ seit bereits sechs Jahren.

Die „Kreativen Lehrlingswelten“ sind in dieser Zeit zu einem Erfolgsmodell der praktischen Berufsorientierung an steirischen Schulen geworden. Herzstück des Projekts sind 25 mobile Mini-Werkbänke (auch Werkboxen genannt), die jeweils einen Handwerksberuf präsentieren.
Am Berufsorientierungsworkshop in der NMS Körner nahmen 66 Schüler der 4. Klassen teil, sie tauchten in die Praxis der Lehrberufe ein und stellten mit Unterstützung von neun regionalen Unternehmern selbstgefertigte Handwerksstücke her.

Zwei weitere Schulen sind dabei

„Dass das Projekt ein voller Erfolg war, zeigte uns das Interesse und die Begeisterung, mit der die Schülerinnen und Schüler beim Schminken, Frisieren, Designen, Dachdecken, Fliesenlegen, Maurern, Fotografieren, beim Werken mit Metall und beim Herstellen von Konditordekorationen waren“, sind sich Schulleiter Markus Schafferhofer und Maria Hell vom Leadermanagement einig. Die „Kreativen Lehrlingswelten“ sind ein Leader-Kooperationsprojekt mit der Regionalentwicklungsagentur Oststeirisches Kernland. In diesem Schuljahr gibt es weitere Stationen in Langenwang und in Kindberg.

Selbstgefertigte Werkstücke

Es ist ein großes Spektakel, wenn die Werkboxen in die Schulen rollen. Innerhalb von wenigen Minuten verwandeln sich die Werkboxen in Mini-Werkbänke unterschiedlichster Berufe. Diese zeigen ein breites Spektrum an Lehrberufen.
Mit Unterstützung von Unternehmern lernen die Schüler die wesentlichen Techniken, Werkzeuge und Materialien kennen. Das Besondere sind die selbstgefertigten Handwerksstücke, die unter fachlicher Anleitung hergestellt werden. Durch das praktische Arbeiten erkennen Schüler, welcher Beruf ihnen zusagt.
Seit 2014 wurde diese innovative Form der Berufsorientierung mit insgesamt 7.000 Schülern durchgeführt.

Die Betriebe:
Alle teilnehmenden Betriebe und Berufe der "Kreativen Lehrlingswelten" in der Neuen Mittelschule Kapfenberg Körner:
• Bäckerei und Konditorei Fuchs (Konditor/Bäcker);
• Fliesen Bagaric GmbH (Fliesenleger);
• Fotostudio Reisinger (Fotograf);
• Kastner & Öhler (Einzelhandelskauffrau/-mann);
• Böhlerit GmbH & Co. Kg (Metalltechniker);
• DM-Drogeriemarkt (Friseur, Drogist, Fußpfleger)
• Hitthaller & Trixl Bau GmbH (Hochbauer);
• Landesinnung Dachdecker (Dachdecker);
• Heizungs- und Sanitärbau Fuchs (Installateur).

Mehr Infos zur Leaderregion Mürztal-Mariazellerland

Künftige Baumeister: Bei der Firma Hitthaller mussten die Schüler einen Torbogen mauern.
Kreativ: Gestaltungsfreiheit beim Fliesenlegen.
Autor:

Markus Hackl aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen