Winterzirkus mit Winterwonderland
Die "Flasch-City" überrascht mit einem Weihnachtszirkus

Fleißig am Vorbereiten sind schon jetzt Helmut Flasch (links) und die Zirkusbetreiber Rosalinde und Simon Köllner.
  • Fleißig am Vorbereiten sind schon jetzt Helmut Flasch (links) und die Zirkusbetreiber Rosalinde und Simon Köllner.
  • hochgeladen von Angelika Kern

Von 17. November bis 6. Jänner gastiert der Zirkus Simoneit-Aron in der "Flasch City" in St. Lorenzen.

Wieder lässt "Flasch City"-Betreiber Helmut Flasch mit einem Vorhaben aufhorchen: Ab Mitte November gastiert auf dem Gelände seines Freizeitsees in St. Lorenzen ein Weihnachtszirkus – aber kein unbekannter, handelt es ich dabei nämlich um jenen Zirkus, der bereits im Sommer im Ort gastierte: der aus Deutschland stammende Zirkus Simoneit-Aron. Das Zusammentreffen war mehr oder weniger Zufall. "Als wir in St. Lorenzen gastierten sind uns die Zelte am Freizeitsee aufgefallen. Wir wollten wissen, was hier geboten wird und sind dabei auf Helmut Flasch gestoßen. Wir sind mit ihm ins Gespräch und sehr bald auf die Idee gekommen, gemeinsam etwas zu machen", erzählt Rosalinde Köllner, die den Zirkus gemeinsam mit ihrem Mann Simon betreibt. Schnell war der Plan für einen Winterzirkus am Seegelände geboren, seit wenigen Tagen wird bereits fleißig aufgebaut. "Wir sind an und für sich über Weihnachten immer in München zu Gast. Für heuer wollten wir aber einmal etwas Neues probieren, es war für uns einfach Zeit für etwas Anderes", so Köllner.

Zeit für etwas Neues

Und so gastiert die Zirkusfamilie – sieben der zehn gemeinsamen Kinder wirken aktiv mit – mit ihren Tieren über Weihnachten in St. Lorenzen. "Wir haben alles auf Weihnachten ausgerichtet: das Programm, die Kostüme, die Musik, die Dekoration und es gibt weihnachtliche Leckereien und Naschereien. In unserem zweistündigen Programm kommt eine ganz eigene, weihnachtliche Stimmung auf. Zusätzlich haben wir einen Streichelzoo mit 20 Tieren mit dabei, darunter Lamas, Pferde, Esel, afrikanische Zwergziegen und sogar ein Kamel mit seinem Baby", erzählt Köllner. Im Zirkusprogramm wird aber auch Action geboten, wenn nämlich mutige Motorradfahrer in der "Todeskugel" ihre Runden drehen.

Zirkusfamilien

Rosalinde und Simon Köllner sind die Zirkusluft von Kindesbeinen an gewohnt, stammen doch beide aus Zirkusfamilien. "Mein größter Traum war es, eine Familie zu gründen und mit ihr einen Zirkus zu betreiben", erklärt Simon Köllner. Seit 20 Jahren ist die Familie nun unter dem Namen "Simoneit Aron" unterwegs, seit drei Jahren nun auch in Österreich.

Winterwonderland

Um das weihnachtliche Angebot in der Flasch City abzurunden lässt Helmut Flasch außerdem einen Eislaufplatz errichten und auch ein "Winterwonderland" mit eigenen Ständen, einer lebender Krippe und einem Platz zum Rodeln. "Eigentlich wollten wir heuer ja pausieren, jetzt ist alles aber noch größer als im Vorjahr", so Flasch. Der Weihnachtsmarkt im Winterwonderland ist täglich ab 15 Uhr geöffnet.
Zirkusvorstellungen gibts von 17. November bis 6. Jänner täglich um 16 Uhr, nur Montag und Dienstag ist Ruhetag. Direkt am Heiligen Abend findet aber um 11 Uhr eine Vorstellung statt. Die Eintrittspreise: 12 bis 18 Euro regulär, mittwochs zahlen Kinder fünf Euro, freitags am Familientag gibts die Karte um zehn Euro pro Person. Kartenreservierungen sind unter 0676/608 16 86 möglich.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen