Gelebte Zusammenarbeit
Eisstockschießen über die Parteigrenzen hinweg

Tolle vereinte Leistung beim gemeinsamen Eisstockschießen.
  • Tolle vereinte Leistung beim gemeinsamen Eisstockschießen.
  • Foto: ÖVP/Reithofer
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Bereits zum 10. Mal trafen sich die politischen Jugendorganisationen des Bezirks Bruck-Mürzzuschlag zum freundschaftlichen Wettkampf auf dem Eis.
Die Zusammenarbeit zwischen den politischen Jugendorganisationen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ist landesweit einzigartig. So auch, dass sich die Mitglieder des Rings Freiheitlicher Jugend (RFJ), der Jungen Generation in der SPÖ (JG) und der Jungen ÖVP (JVP) jährlich gemeinsam zum stocksportlichen Vergleich treffen.
Beim 10. Jubiläumsevent vergangenen Freitag auf der Kunsteisanlage in Langenwang spielten rund 40 Jugendliche in Anwesenheit von Langenwangs Bürgermeister Rudolf Hofbauer bei besten winterlichen Verhältnissen um den Titel. Der diesjährige Sieg ging an den RFJ, den zweiten Platz belegte die Junge Generation vor der Jungen ÖVP.
„Es freut mich sehr, dass das Eisstockschießen über die Parteigrenzen hinweg zu einer festen Tradition geworden ist. Die Veranstaltung ist symbolisch für die gute Zusammenarbeit zwischen den politischen Jugendorganisationen in unserem Bezirk, die wir auch in vielen anderen Bereichen leben“, sagt JVP-Bezirksobmann Stefan Hofbauer, der den Event dieses Jahr mit seinem Team organisiert hat.
RFJ-Bezirksobmann Oliver Brunnhofer ergänzt: „Eine Veranstaltung wie diese über einen so langen Zeitraum zu etablieren, ist landesweit einzigartig.“
„Der Spaß und das gesellige Miteinander stehen im Vordergrund. Nicht zuletzt deshalb war das gemeinsame Eisstockschießen auch heuer wieder ein voller Erfolg“, so JG-Regionalvorsitzender Daniel Nistelberger abschließend. Die Veranstaltung, so sind sich die Jugendlichen einig, möchten sie auf jeden Fall auch in Zukunft beibehalten.

Autor:

WOCHE Bruck/Mur aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen