Bruck/Mur
Hochanger: Eröffnung mit neuem Pächter

Das Schutzhaus am Hochanger

Michael Scheuringer übernimmt das Naturfreundeschutzhaus auf dem Brucker Hochanger. Eröffnet wird am 19. Mai.
Der Hochanger ist neben dem Rennfeld und dem Madereck einer der drei klassischen Hausberge von Bruck an der Mur. Neben Wanderern erfreut sich der 1.308 m hohe Hochanger auch bei Mountainbikern großer Beliebtheit. „Aufgrund des Corona-Lockdowns war das Naturfreundeschutzhaus über die Wintermonate geschlossen, auch die für Anfang Dezember geplante Neuübernahme musste verschoben werden“, sagt Johann Feier, Obmann der Brucker Naturfreunde, die das Schutzhaus am Hochanger betreiben.
Nun ist es aber soweit und gemäß den Lockerungsschritten der Regierung öffnet der neue Pächter Michael Scheuringer am Mittwoch, den 19. Mai, das Schutzhaus. Der gebürtige Oberösterreicher bringt viel Erfahrung aus dem Bereich der Gastronomie nimmt und freut sich, seine Gäste mit regionalen Spezialitäten zu verwöhnen. Das Schutzhaus ist täglich, ausgenommen Dienstag, geöffnet.
Darüber hinaus wird am Hochanger ein neuer Trinkwasserspeicher errichtet, dazu wird eine Leitung von rund 400 Metern gegraben. Das Wasser wird damit ohne Strom auf den Berg gepumpt. Umgesetzt werden diese Arbeiten vom städtischen Wasser-, Wirtschafts- und Forstbetrieb.


Anzeige
6 Aktion Video 4

Gewinnspiel
Wohlfühlurlaub im Hartbergerland gewinnen

Tauch ein ins Hartbergerland Die Sehnsucht nach Urlaub ist in diesem Jahr so groß wie nie zuvor. Unser Inneres verlangt nach neuen Erfahrungen und inspirierenden Momenten des unbeschwerten Glücks. Im Hartbergerland, wo sanfte Hügellandschaften auf kulturelle Besonderheiten treffen, wo Tradition und Innovation Hand in Hand gehen und die steirische Gastfreundschaft lebt, können Sie die kleinen Momente des Glücks erfahren. Hier haben Sie die Zeit und den Raum, um aktiv den Funken der Neugierde...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen