Hohe Auszeichnung für einen Vollblutsportler

Walter Santler wurde im Kreise seiner Vereinskollegen vom WSV Oberaich mit dem Sportehrenzeichen in Gold gewürdigt.
2Bilder
  • Walter Santler wurde im Kreise seiner Vereinskollegen vom WSV Oberaich mit dem Sportehrenzeichen in Gold gewürdigt.
  • Foto: Stadt Bruck/Michael Maili
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Walter Santler war im Jahre 1978 Gründungsmitglied des WSV Oberaich und entwickelte den Verein in seiner 40-jährigen Tätigkeit zu einem der aktivsten und erfolgreichsten Schivereine der gesamten Region. 30 Jahre lang fungierte der passionierte Schifahrer als Obmann des Vereins, der heute immer noch über 220 Mitglieder zählt und eine der tragenden Säulen der Sportstadt Bruck ist.

In Vertretung von Bürgermeister Peter Koch hielt 1. Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger die Laudatio auf den Vollblutsportler, der in der heimischen Sportszene großes Ansehen genießt. Als Familienmensch war es von Beginn an Santlers Motivation, den Kindern und Jugendlichen in Oberaich einen Verein zu bieten, in dem sie sich sportlich betätigen konnten.
„Der WSV hat sich in vielen Bereichen im sportlichen Leben der früheren Marktgemeinde eingebracht. Die Abhaltung von Schikursen, speziell für Kinder, verschiedene Rennen zählten ebenso jahrelang zu den Fixpunkten wie der Paracup oder das Kinderturnen“, so Kaltenegger.

Nebenher zeichnete der WSV aber auch für Veranstaltungen wie den Krampus- und Perchtenlauf, die beliebten Fackelwanderungen oder das Zipfel-Bob-Rennen verantwortlich, die dazu dienten, Einnahmen zu lukrieren. Besonders erfolgreich entwickelte sich unter Santler die Kinderrennlaufgruppe, in der die beiden Brüder Lukas und Niklas Kraschitzer, beide Sieger des Bezirkscups 2017/18, von Erfolg zu Erfolg eilen.
Für sein großartiges Engagement über mehr als vier Jahrzehnte verlieh Kaltenegger dem sichtlich gerührten Santler gemeinsam mit Sportreferent Christian Mayer das Sportehrenzeichen der Stadt Bruck in Gold.

Als neue Obfrau des WSV Oberaich wurde Walter Santlers Tochter Katrin Schweiger einstimmig gewählt. Sie kann auf eine stabile Basis und Struktur aufbauen, die ihr Vater in den vergangenen Jahrzehnten gelegt hat.

Walter Santler wurde im Kreise seiner Vereinskollegen vom WSV Oberaich mit dem Sportehrenzeichen in Gold gewürdigt.
Der Geehrte, Walter Santler, flankiert von Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger und Sportreferent Christian Mayer.
Autor:

WOCHE Bruck/Mur aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.