Instandhaltung am Freibad Kapfenberg abgeschlossen

Die jährlichen Instandhaltungsarbeiten im Kapfenberger Hallen- und Freibad bringen üblicherweise Schließwochen im Herbst mit sich. Heuer konnten aufgrund der Corona-Pause des Badebetriebs bereits alle Arbeiten in dieser Zeit durchgeführt werden. "Damit müssen wir im frühen Herbst nicht schließen und können vollen Badespaß anbieten", freut sich Sportreferent Helmut Pekler – vorausgesetzt es gelten keine gegenteiligen Regelungen der Bundesregierung. Die Leitung des Sportzentrums hatte zuvor bereits frühzeitig reagiert und konnte so die Arbeiten zugunsten der Badegäste in diese Zeit verlegen. Erneuert wurden unter anderem die Liegeflächen im Freibadbereich und die Ausgleichsbecken im Hallenbad. Insgesamt flossen etwa 350.000 Euro in diese Maßnahmen, um den Badebetrieb auf höchstem Niveau weiterführen zu können.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen